thumbnail Hallo,

Rummenigge über Khedira-Gerücht: "Eine Ente"

Wie die Marca am Mittwoch meldete, könnte Khedira im Sommer 2015 zum Rekordmeister stoßen. Vorstandsboss Rummenigge beendet noch am selben Tag alle Spekulationen.

München. Karl-Heinz Rummenigge hat die Gerüchte um ein mögliches Interesse von Bayern München an Sami Khedira im Keim erstickt und umgehend dementiert. "Das ist eine Ente", sagte der Vorstandschef der Nachrichtenagentur dpa.

Die spanische Sportzeitung Marca hatte in ihrer Mittwochausgabe von einem Interesse der Bayern am deutschen Nationalspieler berichtet. Demnach hätte Khedira seinen Vertrag bei den Königlichen erfüllt und wäre 2015 ablösefrei nach München gewechselt. Dies dementierte der Vorstandsvorsitzende nun. An den Gerüchten sei nichts dran.

Ein Verbleib von Sami Khedira bei den Königlichen ist nach den Transfers von Toni Kroos und James Rodriguez dennoch fraglich. Dem Nationalspieler sollen zahlreiche Angebote aus der Premier League vorliegen.

Ein Transfer scheiterte bislang allerdings an den zu hohen Gehaltsforderungen des 27-Jährigen, der dem Vernehmen nach knapp zehn Millionen Euro in der Premier League verdienen wollte

Dazugehörig