thumbnail Hallo,

Schalkes Verletzungssorgen reißen nicht ab. Neben Farfan fehlen Uchida und Goretzka, Heldt ärgerte sich wegen des Japaners. Draxler hofft derweil auf Sam.

Gelsenkirchen. Bittere Nachricht für den FC Schalke 04 : Jefferson Farfan fällt aufgrund seines Knorpelschadens offenbar länger aus als gedacht und wird wohl die komplette Hinrunde verpassen. Auch Atsuto Uchida muss für mehrere Wochen pausieren.

Wie die Sport Bild erfahren haben will, wird Farfan frühestens zur Rückrunde auf den Platz zurückkehren. Ursprünglich wurde berichtet, dass der Peruaner aufgrund seines Knorpelschadens etwa bis November ausfallen wird. Darüber hinaus muss Königsblau vorerst auf Leon Goretzka (Muskelriss) und Atsuto Uchida (Patellaspitze) verzichten.

Goal 50: Hier gibt's alles zur prestigeträchtigen Wahl

Ärger über japanischen Verband

Vor allem über den Ausfall des Japaners ärgert Manager Horst Heldt, wie er gegenüber der Zeitung ausführte: "Es ist schade, dass wir Atsuto nun ein paar Wochen rausnehmen müssen. Er kann nichts für die Situation - der Verband hat alles probiert, ihn für die WM fit zu machen, und ihn fit gespritzt. Wir sind nun wieder einmal die Leidtragenden. Das ärgert mich sehr."

Weltmeister Julian Draxler fügte hinzu: "Die Saison beginnt mit den drei verletzten Spielern sicher nicht rosig. Mit Jefferson und Uchida fehlt wieder die komplette rechte Seite. Das muss eine Mannschaft erst einmal auffangen. Zum Glück hat Horst Heldt Sidney Sam verpflichtet, der die Seite beackern kann. Wenn man aber Schalke kennt, weiß man, dass die Euphorie wieder riesengroß ist. Wir müssen probieren, jedes Spiel zu gewinnen."

Dazugehörig