thumbnail Hallo,
Hat ein Auge auf Grillitsch geworfen: BVB-Manager Michael Zorc

Borussia Dortmund an Werder-Talent Florian Grillitsch dran?

Hat ein Auge auf Grillitsch geworfen: BVB-Manager Michael Zorc

Bongarts

Werder droht der Verlust eines hoffnungsvollen Talents an die Borussia. Der Vizemeister soll bereits wegen Florian Grillitsch angefragt haben. Der netzte zuletzt vierfach...

D ortmund . Borussia Dortmund nimmt offenbar einen Nachwuchsmann von Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen ins Visier. Florian Grillitsch soll es den Scouts des Vizemeisters angetan haben. Das österreichische Offensivtalent glänzte jüngst mit einem Viererpack in der Eliterunde der EM-Qualifikation der U 19.

Wie das österreichische Internetportal sportnet.at berichtet, soll dem 18-Jährigen eine Anfrage des BVB vorliegen. Grillitsch ist in Bremen noch bis 2015 gebunden, könnte aber nur ein Jahr nach seinem Wechsel aus St. Pölten im Sommer 2013 nun wieder vor dem Absprung stehen.

Werder will den A-Jugendlichen, der in der abgelaufenen Saison fünfmal Regionalligaluft schnuppern durfte, gerne halten. Zehn Tore und sieben Assists in 14 Einsätzen in der A-Junioren-Bundesliga sind ein Statement - Werder-Trainer Robin Dutt möchte Grillitsch offenbar zukünftig bei den Profis mittrainieren lassen.

Interesse aus England?

Die Konkurrenz um die Dienste des offensiven Mittelfeldspielers, der auch auf den Außen und im Sturm spielen kann, ist aber groß. Neben dem BVB sollen auch Scouts aus England auf Grillitsch aufmerksam geworden sein. Der FC Arsenal und der FC Everton haben ihn wohl ebenfalls im Visier.

Erst kürzlich hatte der talentierte Nachwuchsmann nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Am 5. Juni glänzte Grillitsch mit vier Toren beim 5:0-Kantersieg der österreichischen U-19-Auswahl in der Eliterunde der EM-Qualifikation.

Dazugehörig