thumbnail Hallo,

Das Mittelfeldjuwel der Eintracht bleibt dem Klub weitere drei Jahre erhalten. Wegen eines Kreuzbandrisses kam der 18-Jährige in der abgelaufenen Spielzeit kaum zum Einsatz.

Frankfurt. Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Mittelfeldtalent Marc Stendera langfristig an sich gebunden. Wie die Hessen am Montag mitteilten, hat der 18 Jahre alte Junioren-Nationalspieler beim neuen Verein von Trainer Thomas Schaaf seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Der Kontrakt beinhaltet zudem eine Option auf eine weitere Spielzeit. Stendera machte in der Rückrunde der Saison 2012/13 mit starken Leistungen auf sich aufmerksam, ehe ihn ein Kreuzbandriss in der Vorbereitung auf die abgelaufene Spielzeit zu einer sechsmonatigen Pause zwang.

Nur fünf Kurzeinsätze

Nach seinem Comeback kam Stendera in der abgelaufenen Saison fünfmal für das Profiteam der Eintracht zum Einsatz und stand 67 Minuten auf dem Rasen.

Der 18-Jährige ist seit dem 2010 bei Eintracht Frankfurt. Davor spielte er in seiner Jugend beim TSV Heiligenrode und OSC Vellmar.

Dazugehörig