thumbnail Hallo,

Wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln ist Augsburg-Stürmer Bobadilla in der Schweiz zu 16 Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

Basel. Der argentinische Stürmer Raul Bobadilla vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg ist in der Schweiz wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln zu einer 16-monatigen Gefängnisstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Zudem muss er eine Geldbuße von 20 Tagessätzen à knapp 650 Euro bezahlen. Bobadilla war in seiner Zeit als Profi des FC Basel bei erlaubten 50 km/h mit 111 durch die Ortschaft Seewen gerast.

Der 26-Jährige gab sich vor Gericht und nach dem Urteil einsichtig. "Ich habe einen Fehler gemacht, für den ich geradestehen werde. Ich bin froh, dass ich dieses Kapitel nun abschließen und mich wieder zu 100 Prozent auf den Fußball konzentrieren kann", wurde Bobadilla, der sich 2010 bei Borussia Mönchengladbach schon einmal ein Verkehrsdelikt geleistet hatte, auf der Homepage der Schwaben zitiert.

FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter, der Bobadilla zu dem Termin nach Dornach im Schweizer Kanton Solothurn begleitet hatte, zeigte sich ebenso "froh, dass dieses Thema, das Raul natürlich immer wieder belastet hat, nun vom Tisch ist". Bobadilla werde seine Lehren daraus ziehen.

Dazugehörig