thumbnail Hallo,

Bayerns Flügelflitzer Arjen Robben: "Fast mehr Kopfsache als Fußball"

Vor dem Pokalfinale wird diskutiert, ob man die Saison des Rekordmeisters bei einer Niederlage als enttäuschend verbuchen würde.

München. Am Samstag steigt der Showdown im Berliner Olympiastadion. Der FC Bayern München trifft auf Borussia Dortmund und dann wird entschieden, wer den DFB-Pokal mit nach Hause nehmen darf. Experten sehen die formstarken Dortmunder derzeit leicht im Vorteil, der FC Bayern hingegen steht nach landläufiger Meinung unter Druck, seine Saison mit dem Double retten zu müssen.

Für Arjen Robben entscheidet der Ausgang des DFB-Pokal-Finals aber keineswegs über die Bewertung der gesamten Spielzeit. "Es ist eine sehr gute Saison", meint der Niederländer in der Münchener Abendzeitung und erklärt: "Und wenn wir gewinnen, ist es eine Supersaison."

"Fußball spielen können wir alle"

Nationaltorwart Manuel Neuer allerdings "wäre enttäuscht" bei einer Finalniederlage. Insgesamt betrachtet bewertet aber auch er die Saison positiv: "Ich habe hier den besten Fußball meiner Karriere gespielt. Keiner von uns hat schon mal so einen Fußball gespielt, wie hier in dieser Saison", schwärmt der 28-Jährige vom Stil der Mannschaft.

Was im Spiel selbst ausschlaggebend für den Ausgang ist, weiß Robben: "Fußball spielen können wir alle", betont der Niederländer und fügt an: "In so einem Finale geht es um Mut und Leidenschaft, das ist fast mehr Kopfsache als Fußball und auch keine Motivationssache."

Dazugehörig