thumbnail Hallo,

Medien: BVB bietet 19 Millionen für Turins Torjäger Immobile

Die Schwarz-Gelben feilen weiter am Kader für die nächste Saison. Im Werben um einen italienischen Stürmer geht man nun offenbar in die Offensive.

Dortmund/Turin. Borussia Dortmund geht beim Werben um Torjäger Ciro Immobile vom italienischen Erstligisten FC Turin offenbar in die Offensive. Laut der großen Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport hat der BVB für den 24-Jährigen, der sich jedoch im Besitz von Rekordmeister Juventus Turin befindet, ein Angebot über ein Ablöse von 19 Millionen Euro unterbreitet. Laut dem Blatt habe Juve bereits signalisiert, das Angebot annehmen zu wollen.

Ciro Immobile: So gut passt der Italiener zu Borussia Dortmund

Der Nationalspieler ist eine der großen Hoffnungen von Coach Cesare Prandelli mit Blick auf die WM in Brasilien. Immobile feierte am 5. März bei der 0:1-Niederlage im Länderspiel in Spanien sein Debüt in der Squadra Azzurra.

Torjägerkanone im Blick

Immobile soll in Dortmund zusammen mit dem bereits verpflichteten Adrian Ramos (Hertha BSC) den Verlust des künftigen Münchners Robert Lewandowski kompensieren. Derzeit führt Immobile die Torjägerliste der Serie A mit 21 Treffern an. Bereits Anfang April bestätigte der Berater des italienischen Angreifers ein bestehendes Interesse aus Dortmund. Allerdings teilen sich Juventus und der FC Turin die Transferrechte des Youngsters - Torino hofft noch auf die Europa League und hätte dann finanziell größere Spielräume.

Als weiteren Angreifer verpflichteten die Schwarz-Gelben den Augsburger Dong-Won Ji. Und auch wenn der Transfer noch nicht offiziell bestätigt, gilt es derweil als sicher, dass sich Matthias Ginter vom SC Freiburg zur neuen Saison dem BVB anschließen wird.

Dazugehörig