thumbnail Hallo,

Schmelzer: "Es ist schön, wenn sich Top-Klubs für dich interessieren"

Der Nationalspieler spricht über ein angebliches Gerücht und sein Comeback. Er fehlt seinem Verein seit Mitte März mit einer Verletzung im Adduktorenbereich.

Dortmund. Marcel Schmelzer will im letzten Heimspiel der Saison für Borussia Dortmund gegen Hoffenheim sein Comeback geben. Zudem freute er sich über das angebliche Interesse des FC Liverpool, erklärte aber gleichzeitig, dass er sich im Ruhrgebiet " sehr, sehr wohl" fühlt.

Der derzeit verletzte Linksverteidiger sagte nach dem 2:2 seines BVB bei Bayer Leverkusen gegenüber Journalisten: "Mir geht es wieder gut. Ich habe am Freitag wieder das Mannschaftstraining absolviert und bin am nächsten Wochenende beim letzten Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim einsatzbereit. Ob ich spiele, wird sich zeigen."

Reds mit Interesse?

Ein angebliches Interesse des FC Liverpool ließ der 26-Jährige nicht unkommentiert: "Ich freue mich natürlich schon, wenn ich so etwas höre und es ist schön, wenn sich Top-Klubs für dich interessieren. Aber ich habe ja noch einen Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2017. Und ich fühle mich sehr, nein, sehr, sehr wohl in Dortmund."

Aufgrund der Muskelverletzung im Adduktorenbereich, die er sich in der Champions League gegen Zenit St. Petersburg zuzog, kommt Schmelzer in dieser Bundesliga-Saison nur auf 17 Partien. Mit einem Tor und drei Assists war er an vier Treffern direkt beteiligt und kann zudem eine Passquote von 77% vorweisen.

Dazugehörig