thumbnail Hallo,

Der holländische Knipser und der Mittelfeldmotor mussten das Training vorzeitig abbrechen. Jefferson Farfan und Felipe Santana hingegen schuften für ihr Comeback.

Gelsenkirchen. Kaum haben sich die Ersten aus dem Lazarett von Schalke 04 fit zurückgemeldet, plagen den Bundesligisten neue Verletzungssorgen. Torjäger Klaas-Jan Huntelaar und Jung-Nationalspieler Julian Draxler brachen die Trainingseinheit am Mittwoch vorzeitig ab.

Huntelaar musste nach einem Schlag auf die Achillessehne behandelt werden. Der Niederländer könnte aber schon am Donnerstag ins Training zurückkehren, twitterte der Klub. Klaas-Jan Huntelaar bestritt 14 Partien für den FC Schalke 04 und erzielte dabei elf Treffer. Er benötigte nur 106 Minuten Spielzeit pro Tor. Von neun großen Torchancen konnte er sieben zum Torerfolg nutzen.

Farfan und Santana wieder dabei, Draxler fraglich

Draxler musste wegen Wadenproblemen eher in die Kabine. Sein Einsatz im Heimspiel am Freitag (20.30 Uhr im Liveticker bei Goal) gegen Eintracht Frankfurt ist fraglich.

Wieder im Training sind dagegen Außenstürmer Jefferson Farfán (nach Kniereizung) und Abwehrspieler Felipe Santana (Muskelbündelriss). Der Peruaner Farfan erzielte bei 18 Bundesliga-Auftritten in dieser Saison acht Tore (190 Minuten/Tor) und konnte fünf weitere vorbereiten. Von acht Großchancen verpasste er nur eine.

Dazugehörig