thumbnail Hallo,

Der FC Augsburg ist die Überraschungsmannschaft der Bundesliga. Neben den Chancen auf die Europa League, wollen sie nun die ersten sein, die den FC Bayern schlagen.

Augsburg. Der FC Augsburg empfängt am Samstag den neuen und alten deutschen Meister FC Bayern München, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind. Das will Daniel Baier ändern.

"Es muss aus den Köpfen raus, dass es etwas Besonderes ist, gegen die Bayern zu spielen", erklärte der Mittelfeldmotor laut Bild. Deswegen würde auch jeder gegen den FC Bayer verlieren.  "Aber wie geil wäre es denn, die erste Mannschaft der Liga zu sein, die die Bayern schlägt? Das ist ja schon Ansporn genug", freut sich Baier auf das Duell.

Baier selbst wäre es egal gegen wen seine Mannschaft heute ran müsste. "Mir ist es egal, ob es gegen Bayern oder Braunschweig geht. Ich will am Samstag ein Bundesliga-Spiel gewinnen", erklärte er.

"Mit so einer Einstellung bleibe ich aber lieber zuhause"

Normalerweise ist jeder Spieler, jede Mannschaft erwartungsvoll vor einem Spiel gegen den FC Bayern. Doch meistens - vor allem in dieser Saison gibt es eine Niederlage. Das hängt laut Baier vor allem mit der Einstellung zusammen. "Jeder sagt, dass es das einfachste Spiel der Saison ist, weil man ja nichts zu verlieren hat. Mit so einer Einstellung bleibe ich aber lieber zuhause. Für mich ist es das schwerste Spiel, weil wir gegen die beste Mannschaft der Welt spielen", erklärt er.

Egal wie das Spiel heute augeht, der Mittelfeldspieler ist eine wichtige Säule im Spiel der Augsburger und wenn es nach ihm geht, bleibt er das auch noch länger. "Ich fühle mich sportlich und privat sehr, sehr wohl. Meine Tochter wird im September hier eingeschult, meine zweite Tochter kommt nach der Saison in Augsburg zur Welt. Ich weiß nicht, wie lange ich noch Fußball spielen werde, aber momentan gibt es für mich nur Augsburg", schaut Baier auf seine Zukunft voraus.

Dazugehörig