thumbnail Hallo,

Der Schweizer Nationalspieler dementierte die Gerüchte, er würde den FC Bayern vorzeitig verlassen. Ganz ausschließen wolle Shaqiri jedoch nichts.

München. Für Xherdan Shaqiri steht ein Wechsel vom FC Bayern zu einem anderen Klub wohl nicht zur Debatte. Nach dem 2:0-Erfolg der Münchner über den 1. FSV Mainz 05 am Samstag dementierte der Schweizer einen vorzeitigen Abgang seinerseits.

"Ich habe nie gesagt, dass ich weg will", sagte der 22-jährige. "Ich fühle mich sehr wohl in München und denke auch nicht an Abschied", was der Schweizer Nationalspieler vor geraumer Zeit schon exklusiv bei Goal bestätigt hatte. Vor kurzem hatte sich Shaqiris Bruder und Berater Erdin beschwert, sein Bruder bekomme zu wenig Einsatzzeit beim Triplegewinner.

"Wenn ein Topklub kommt, muss man das prüfen"

"Das ist die Meinung von meinem Bruder, es wurde aber auch ein bisschen anders geschrieben, als es gesagt wurde", stellte der Flügelspieler klar. Ganz ausschließen will Shaqiri aber nichts. "Sicher, wenn ein Top-Klub kommt, muss man das prüfen - aber das macht jeder Spieler."

2012 wechselte das Kraftpaket vom FC Basel zu den Bayern und erzielte bis dato neun Tore für den deutschen Rekordmeister. In dieser Spielzeit kommt Shaqiri wettbewerbsübergreifend auf 27 Einsätze.

Dazugehörig