thumbnail Hallo,

Umfrage: Mentalitätsproblem in der Bundesliga?

Nach der Kritik von Matthias Sammer an den Bundesligavereinen fragen wir euch, ob es ein Mentalitätsproblem bei Spielen gegen den FC Bayern München gibt?

München. Matthias Sammer sagte zur Dominanz des FC Bayern: "Vielleicht sind wir von der Qualität, aber auch von der Mentalität im Moment anderen überlegen. Und vielleicht ist das die Message nach draußen: Wird denn woanders auch jeden Tag so akribisch trainiert, als würde es kein Morgen geben?"

Diese Aussage sorgte in der Bundesliga für Unmut. Vor allem Jürgen Klopp störte sich an der Aussage und antwortete bissig auf die Aussage bei der Pressekonferenz. "Ich glaube nicht, dass der FC Bayern auch nur einen Punkt weniger hätte, wenn Sammer nicht dort arbeiten würde", so Klopp.

Eigentlich habe der 46-Jährige "dazu gar nichts sagen" wollen, "aber man kann sich ja auch nicht alles gefallen lassen."

Man kann Sammer allerdings nicht absprechen, dass er in einer gewissen Weise recht hat. So verzichtete zum Beispiel Eintracht Frankfurt beim Auswärtsspiel in München auf mehrere Spieler aus der eigentlichen Stammformation. Auch Ivica Olic vom VfL Wolfsburg erklärte am Samstag, dass er sich gegen die Bayern auch gerne auf die Bank setzen würde.

EURE MEINUNG: Gibt es ein Mentalitätsproblem gegen die Bayern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Haben die Bundesligavereine ein Mentalitätsproblem gegen den FC Bayern?

Dazugehörig