FC Schalke 04: Farfan fällt gegen Hoffenheim aus

Im Spiel gegen Hoffenheim möchten die Schalker den Champions-League-Qualifikationsplatz halten. Das Fehlen von Farfan vereinfacht die Aufgabe nicht wirklich.
Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 muss im Heimspiel am Samstag gegen die TSG 1899 Hoffenheim auf Flügelspieler Jefferson Farfan verzichten. Eine Kniereizung stoppt den 29-Jährigen.

Am Freitagabend kam die Hiobsbotschaft vom Ausfall des Peruaners. Trainer Jens Keller wird aufgrund des Engpasses auf der Position des rechten Außenstürmers nun auf Leon Goretzka oder Chinedu Obasi zurückgreifen müssen. Eine andere Alternative wäre es, Christian Fuchs auflaufen zu lassen, dann müsste aber Max Meyer oder Julian Draxler seine Position im Mittelfeld verlassen.

Nach den jüngsten Debakeln gegen Real Madrid und den FC Bayern München in der letzten Woche, sind die Gelsenkirchener auch im Hinblick auf ihre Ambitionen, im nächsten Jahr wieder Champions League zu spielen, um Wiedergutmachung bemüht.

Neben Jefferson Farfan fehlen auch Kyriakos Papadopoulos wegen einer Rotsperre und der verletzte Felipe Santana.

EURE MEINUNG: Kann Schalke auch ohne Farfan gegen die Kraichgauer gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !