thumbnail Hallo,

Knapp drei Monate musste der BVB auf Abwehrchef Hummels verzichten. Kaum steht er wieder in der Startformation, schon klettern die Schwarz-Gelben auf den zweiten Tabellenplatz.

Dortmund. Beim 3:0-Sieg von Borussia Dortmund gegen den 1.FC Nürnberg besorgte Innenverteidiger Mats Hummels den Führungstreffer und brachte den BVB damit auf die Siegesstraße. Der deutsche Nationalspieler fehlte, nimmt man die Partie gegen Eintracht Braunschweig heraus, gut drei Monate. Gegen den Club erlebte er ein Comeback nach Maß.

"Mats gibt uns einfach noch ein Stück mehr Sicherheit. Seine Spieleröffnung hilft uns enorm, gerade in engen Partien", so Sportdirektor Michael Zorc nach der Partie: "Ich hoffe, dass er jetzt von Verletzungen verschont bleibt." Trainer Jürgen Klopp verriet im Kicker: "Er hat mit den Hufen gescharrt und war schon länger dicht vor seiner Rückkehr“

Mit Hummels ist der BVB wieder obenauf. Gegen die Nürnberger stand er hinten souverän und erzielte vorne in der 51. Spielminute den Führungstreffer. "Ich bin glücklich, dass das geklappt hat, der Treffer hat es uns leichter gemacht", so Hummels in der Bild.

Zurück auf die Platz zwei

Die Statistik spricht deutlich für den Innenverteidiger. Mit dem Abwehrstabilisator gab es in zwölf Bundesligapartien zehn Siege und zwei Niederlagen. Man holte mit ihm 30 Zähler. In den elf Spielen in denen der Abwehrchef fehlte, siegte man vier Mal, spielte drei Mal Unentschieden und verlor vier Begegnungen. Der BVB holte lediglich 15 Punkte ohne den 25-Jährigen und kassierte dabei 16 der insgesamt 27 Gegentore.

Außerdem ist der Nationalspieler eine Garantie für den zweiten Tabellenplatz. Vor seiner schweren Fußverletzung Mitte November standen die Dortmunder auf Platz zwei. Dann fiel er aus und auch der BVB wurde bis auf den vierten Platz durchgereicht. Nun ist der Verteidiger wieder fit und die Schwarz-Gelben stehen erstmals wieder seit drei Monaten hinter dem FC Bayern München auf dem zweiten Tabellenplatz.
 
Kevin Großkreutz, der vom Bundestrainer Joachim Löw für das Testspeil gegen Chile nominiert wurde, betonte im Kicker: "Jetzt stehen wir wieder auf Platz zwei, wo wir hingehören. Und da lassen wir uns auch nicht mehr verdrängen."

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Hummels für den BVB?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig