thumbnail Hallo,

Sorgen beim BVB: Einsatz von Sokratis und Sarr fraglich

Am Samstag könnten die beiden Abwehrspieler fehlen. Mats Hummels scheint dagegen fit zu sein.

Dortmund. Den deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund plagen weiterhin Verletzungssorgen in der Abwehr. Für das Ligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) drohen zwei Innenvertediger auszufallen.

Ein Einsatz des Innenverteidigers Sokratis ist laut Trainer Jürgen Klopp wegen einer "durchaus fiesen Schwellung im Bereich der Achillessehne" fraglich. Der Grieche hatte die Blessur während des 4:2-Sieges bei Zenit St. Petersburg im Achtelfinalhinspiel der Champions League am Dienstag erlitten. Er konnte am Donnerstag nur individuell trainieren.

Lazarett ist umfangreich

Sven Bender, Ilkay Gündogan, Neven Subotic und Jakub Blaszczykowski stehen verletzungsbedingt ohnehin nicht zur Verfügung, zudem ist Sokratis' möglicher Vertreter Marian Sarr angeschlagen. Eine Oberschenkelverhärtung verhinderte auch am Donnerstag eine Teilnahme am Training.

Dafür wird Mats Hummels, der im Spiel gegen Zenit am Dienstag noch nicht einsatzbereit war, wohl wieder spielen können. "Er hat ganz normal trainiert", sagte Klopp.

EURE MEINUNG: Findet Dortmund nach dem 0:3 in Hamburg auch in der Liga auf die Erfolgsspur zurück?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig