thumbnail Hallo,

Seit knapp anderthalb Jahren ist der Meistertrainer in der Bundesliga ohne Job. Fast hätte es jetzt mit einem Engagement beim HSV geklappt, doch am Ende wurde es nichts.

Berlin. Fast hätte die Bundesliga in dieser Woche einen Rückkehrer begrüßen dürfen: Felix Magath war ein heißer Kandidat beim Hamburger SV, um dort als Trainer und Sportdirektor den kriselnden Klub zu übernehmen. Am Ende scheiterte der Coach an den Widerständen im Aufsichtsrat, der sich nicht zu einem Engagement des umstrittenen Übungsleiters durchringen konnte.

Angeblich sollen die Forderungen des 60-Jährigen zu hoch gewesen sein. Mit seinen Vorstellungen, wie ein Verein und eine Mannschaft zu führen ist, eckte Magath in seiner Trainerlaufbahn einige Male an und erntete für seine Maßnahmen einige Kritik. Auf der anderen Seite stehen seine sportlichen Erfolg: Mit Bayern München holte er zwei Mal das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg – und mit dem VfL Wolfsburg gelang ihm mit der Meisterschaft 2009 sein größter Coup.

Alles aus der Bundesliga bei Goal.com

Beachtung fanden fast immer seine harten Trainingsmethoden, die zwar von manchen Experten als veraltet angesehen werden, auf der anderen Seite aber immer der Grundstein zum Erfolg seiner Mannschaften waren. Doch ist die Zeit von Felix Magath in der Bundesliga nun endgültig abgelaufen, nachdem sich die Chance in Hamburg zerschlagen hat?

Schreibt uns Eure Meinung in der Kommentaren und stimmt bei unserer Umfrage ab!

 
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Kehrt Felix Magath noch einmal in die Bundesliga zurück?

Dazugehörig