thumbnail Hallo,

Endgültig: Felix Magath übernimmt keinen Posten beim Hamburger SV

Jetzt ist es offiziell: Felix Magath übernimmt keine Funktion beim Hamburger SV. Auf seiner Facebook-Seite erklärte der 60-Jährige die Gründe...

Hamburg. Den Spekulationen um den Hamburger SV und einem möglichen Trainerarrangement von Felix Magath wurden nun ein Ende gesetzt. Wie der 60-Jährige erklärte, wird er bei den Hanseaten keinen Posten übernehmen. In den letzten Tagen war Magath immer wieder als neuer starker Mann in Hamburg im Gespräch gewesen.

"Ich stehe nicht mehr zur Verfügung", sagte Magath nun im Gespräch mit dem Hamburger Abendblatt. Seit dem 0:3 am vergangenen Spieltag gegen Hertha BSC gab der Verein ein chaotisches Bild nach Außen ab.

Magath-Statement auf Facebook

Auch auf seiner offiziellen Facebook-Seite gab Magath ein längeres Statement ab und erklärte: "Leider beharren im HSV zu viele der alten Kräfte auf ihren Positionen, sind an einem ehrlichen Neuanfang nicht interessiert. Teile des Aufsichtsrates, der Vorstand sowie die Initiatoren der Gruppe HSVplus haben sich gegen mich gestellt."

Dass Magath selber Lust auf seinen ehemaligen Klub gehabt hätte, lässt sich im weiteren erahnen: "Mit Euch wäre ich den Weg wirklich gerne gegangen. Ihr jedenfalls seid bundesligatauglich, ihr seid Spitze. Euer gewaltiger Zuspruch - gerade in den letzten 48 Stunden - geht mir zu Herzen."

Zukunft weiter offen

Im Aufsichtsrat gab es eine Gruppe, die eine Verpflichtung Magaths favorisierte, aber es gab nicht die nötige Mehrheit, um den Vorstand um Carl-Edgar Jarchow abzulösen, der für Besetzung der Posten des Sportdirektors und Trainers zuständig ist.

Wie es jetzt weitergeht, ist offen. Auch, nachdem Magath nun abgesagt hat, scheint nicht sicher, ob der aktuelle Coach Bert van Marwijk und Sportdirektor Oliver Kreuzer am Samstag im Abstiegsgipfel gegen Eintracht Braunschweig auf der Bank sitzen werden.

EURE MEINUNG: Wäre Felix Magath der richtige Mann für den HSV gewesen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig