thumbnail Hallo,
Der Vertrag von Toni Kroos beim FC Bayern läuft 2015 aus und die Interessenten stehen Schlange

Von Kroos bis Rooney, von Chiellini bis Gündogan: Spieler mit Vertragsende 2015 vor wichtigen Entscheidungen

Der Vertrag von Toni Kroos beim FC Bayern läuft 2015 aus und die Interessenten stehen Schlange

İlkay Gündoğan - Borussia Dortmund

Bei einigen großartigen Spielern läuft in weniger als 18 Monaten der Vertrag aus. Dies bedeutet, für sie steht bald eine wegweisende Entscheidung an.

SPECIAL REPORT
Von Kris Voakes

Viele Klubs werden in den kommenden Monaten auf die Hochkaräter lauern, deren Verträge in diesem Sommer enden. Aber mindestens genauso interessant sind jene Spieler, die Stand jetzt ein Jahr später ablösefrei sind.

Denn seit dem Bosman-Urteil im Jahr 1995 legen die Klubs großen Wert darauf, die Arbeitspapiere ihrer Stars in der Regel zu verlängern, noch ehe sie ins letzte Vertragsjahr gehen. Andernfalls drohen sie jene Spieler für eine verhältnismäßig kleine Summe zu verlieren oder sie gar am Ende des Kontrakts ohne jegliche Ablöse ziehen lassen zu müssen.

An der Spitze jener Spieler, die wegen Bosman 2015 für lau wechseln dürften, stehen Spieler wie Toni Kroos oder Wayne Rooney. Sie haben sich mit ihren Klubs noch nicht auf eine Vertragsverlängerung verständigt und sind daher Kandidaten auf Wechsel zum Schnäppchenpreis in diesem Sommer.

Die Klubs müssen nun entscheiden, wie es in gar nicht allzu ferner Zukunft mit Kroos, Rooney, Giorgio Chiellini, Ilkay Gündogan und anderen weitergeht. Es könnte ein Sommer gespickt mit spektakulären Transfers werden und Goal zeigt Euch auf, wie bei den namhaftesten Kickern der Stand der Dinge ist.

PREMIER LEAGUE


Manchester United hat gleich mehrere Stars in seinen Reihen, die auf ihr Vertragsende zumarschieren. Zwar gibt es nach wie vor großes Interesse des FC Chelsea an Wayne Rooney, doch derzeit sieht es danach aus, als werde der Angreifer einen neuen, lukrativen Kontrakt beim englischen Meister abschließen. Bei Antonio Valencia ist eine Verlängerung um ein oder zwei Jahre denkbar. Darren Fletcher ist nach langer Verletzungspause zurückgekehrt, bei ihm gilt es nun seine Entwicklung abzuwarten. Michael Carrick hat mit einem Leistungsabfakll zu kämpfen, er könnte sogar seine Karriere beenden. Tom Cleverley hat bis November Zeit, Eigenwerbung zu betreiben.

Obwohl er im kommenden Jahr seinen 31. Geburtstag feiert, wird Per Mertesacker vom FC Arsenal einen neuen Vertrag angeboten bekommen. Das gilt auch für Mathieu Flamini. Mikel Artetas Verlängerung ist unwahrscheinlich, bei Thomas Vermaelen und Abou Diaby stehen die Zeichen (schon in diesem Sommer) auf Trennung.

Steven Gerrard wird bei seinem Vertragsende 35 Jahre alt sein. Aufgrund seiner Position innerhalb des Vereins dürfte er aber eine neuerliche Offerte erhalten. Glen Johnson ist aktuell verletzt, bei ihm gibt es noch keine Tendenz. Allerdings gilt es als sicher, dass Coach Brendan Rodgers sich in diesem Sommer nach neuen Außenverteidigern umsieht.

Aleksandar Kolarov wird Manchester City nach dieser Saison für verhältnismäßig kleines Geld verlassen dürfen. Außerdem buhlen Liverpool und Newcastle um Micah Richards. Trainer Manuel Pellegrini möchte Samir Nasri gerne über 2015 hinaus behalten und bei James Milner wird sich die Zukunft nach der Weltmeisterschaft in Brasilien entschieden. Edin Dzeko wirkt aktuell bei City zwar glücklicher als noch vor einem Jahr, doch bei einem ordentlichen Angebot dürfte er im Sommer wechseln.

Bei Tottenham und Emmanuel Adebayor stehen die Zeichen auf weitere Zusammenarbeit, nachdem der Togolese unter dem neuen Trainer Tim Sherwood aufgeblüht ist.

SERIE A


Gianluigi Buffon steht vor einer Verlängerung seines Arbeitspapiers bis zum Jahr 2016. Dann wird der Torhüter 38 Jahre alt sein. Ähnliche Deals plant Juve mit Giorgio Chiellini, Andrea Barzagli und Stephan Lichtsteiner. Anders sieht es dagegen bei den Offensivspielern Mirko Vucinic, Sebastian Giovinco und Fabio Quagliarella aus: Sie spielen unter Coach Antonio Conte keine große Rolle mehr und dürfen sich bereits zur kommenden Spielzeit einen neuen Verein suchen. Simone Pepe winkt trotz geringer Einsatzzeiten ein neuer Vertrag, er gilt als Liebling Contes.

In Mailand biegt Philippe Mexes auf die Zielgerade seines Vertrags ein. Clarence Seedorf könnte dem Franzosen noch mehr Verantwortung übertragen und damit eine Verlängerung wahrscheinlicher machen. Allerdings war die miese Vorstellung des Kapitäns letzte Woche gegen Napoli sicherlich nicht hilfreich. Michael Essiens Ausleihe dürfte sein einziges Engagement bei den Rossoneri bleiben und Kaka zieht es vermutlich im Alter von 33 Jahren zurück nach Brasilien. Nigel de Jong, Ignazio Abate und Giampaolo Pazzini haben es in den kommenden Monaten selbst in der Hand, Milan von ihren Qualitäten und damit auch von Angeboten für neue Verträge zu überzeugen.

Andrea Ranocchia wird Inter Mailand gewiss bereits in diesem Sommer verlassen, unter Tranier Walter Mazzarri hat er keine Zukunft mehr. Galatasaray und Borussia Dortmund waren angeblich bereits im Januar am Abwehrspieler interessiert. Während Hugo Campagnaro wahrscheinlich nicht über 2015 hinaus bleiben wird, ist die Zukunft von Rodrigo Palacio und Jonathan offen.

Gelingt es der Roma nicht, sich in diesem Frühjahr mit Miralem Pjanic auf einen neuen Vertrag zu einigen, dann droht im Sommer ein Abgang des bosnischen Mittelfeldspielers. Paris Saint-Germain hat bereits Interesse bekundet. Beim Lokalrivalen Lazio machen sie sich derweil Gedanken, ob Cristian Ledesma gehalten werden soll.

LA LIGA


Gerard Pique ist der einzige Spieler vom FC Barcelona dessen, Vertrag 2015 ausläuft und der auf jeden Fall gehalten werden soll. Das bedeutet potenzielle Abgänge in diesem Sommer von Ibrahim Afellay, Isaac Cuenca und interessanterweise auch Dani Alves, der gewiss bei einem Spitzenklub unterkommen dürfte.

Real Madrid wird aller Voraussicht nach Marcelo, Karim Benzema, Alvaro Morata und auch dem schwer am Knie verletzten Sami Khedira neue Verträge anbieten.

David Villas Kontrakt bei Atletico Madrid wird von Jahr zu Jahr neu verhandelt, bei ihm dürfte sich am Ende der Saison 2013/14 entscheiden, wie es weitergeht. Eine Verlängerung von Ivan Rakitic genießt angesichts der großartigen Form des Kroaten beim FC Sevilla oberste Priorität. Jose Antonio Reyes darf dagegen im Sommer gehen. Und weil Cicinho seine Verletzungspause überstanden hat, darf auch Coke bei einem guten Angebot vor seinem Vertragsende wechseln.

Diego Alves ist in Valencia die Nummer eins und er soll seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag setzen. Auch Jonas ist ein Schlüsselspieler und soll gehalten werden. In Bilbao warten sie auf die Entschiedung von Angreifer Iker Muniain. Er will erst nach dieser Saison entscheiden, ob er verlängern möchte. Falls er sich dagegen entscheidet, müsste Athletic ihn sofort verkaufen, um ein Dilemma wie bei Fernando Llorente zu vermeiden.

BUNDESLIGA


Die Zukunft von Bayerns Mittelfeldspieler Toni Kroos ist aktuell ein heißes Thema. Die ersten Verhandlungen mit den Münchenern haben keine Lösung gebracht und die Gespäche ruhen fürs Erste. Manchester United und Juventus Turin verfolgen die Situation des deutschen Nationalspielers ganz genau und sind angeblich an einer Verpflichtung schon nach der WM interessiert. Die FCB-Verantwortlichen um Sportchef Matthias Sammer haben indes immer wieder betont, der deutsche Rekordmeister sei ein "Käuferklub" und kein "Verkäuferklub".

Borussia Dortmund hat klargestellt, dass es keinen zweiten "Fall Robert Lewandowski" geben wird. Sprich: Entscheidet sich Ilkay Gündogan gegen eine Vertragsverlängerung, dann wird er im Sommer verkauft, um noch eine Ablöse zu erhalten. Real Madrid, Barcelona und Manchester United haben Interesse angemeldet, doch auch der BVB rechnet sich noch Chancen aus. Gespräche soll es geben, wenn Gündogan von seiner hartnäckigen Rückenverletung wiedergenesen ist.

Marc-Andre ter Stegen hat Borussia Mönchengladbach bereits mitgeteilt, dass er nicht verlängern wird. Vermutlich wird er Victor Valdes bei Barca als Torhüter ersetzen und dies schon in diesem Sommer. Fulham will Schalkes Christian Fuchs als Ersatz für John-Arne Riise zur kommenden Spielzeit. Während S04 dem nicht abgeneigt gegenüber stehen dürfte, soll Atsuto Uchida gehalten werden. Gespräche deswegen gab es aber offiziell noch nicht.

Sidney Sam hat sich bereits mit Schalke 04 auf einen Wechsel in diesem Sommer verständigt und möglicherweise verliert Bayer Leverkusen ein Jahr später auch Kapitän Simon Rolfes. Eine Entscheidung darüber wir aber erst im laufe der nächsten Saison gefällt. Bei Naldo ist ein Abschied nach der Spielzeit 2014/15 denkbar. Mittlerweile ist der Innenverteidiger 31 Jahre alt und er zählt in Wolfsburg zu den Topverdienern.

REST EUROPAS


Salvatore Sirigus Vertrag bei Paris Saint-Germain wird sich automatisch bis 2016 verlängern, sollte der Verein die Qualifikation für die Champions League packen. Ein wahrscheinliches Szenario! Christophe Jallet hat seinen Stammplatz an Gregory van der Wiel verloren, er könnte sich daher nach dieser Saison verabschieden. Auch Maxwell wird vermutlich kein neues Arbeitspapier angeboten bekommen.

Thiago Motta hat bei PSG bereits eine Offerte für ein weiteres Jahr vorliegen, bei ihm wird in Kürze mit Vollzug gerechnet. Youngster Adrien Rabiot könnte angesichts der großen Konkurrenz im Mittelfeld im Sommer das Weite suchen.

Jeremy Toulalan winkt nach seinen starken Leistungen in dieser Saison ein neuer Vertrag beim AS Monaco.  Yannick Ferreira-Carrasco dürfte ebenso bleiben, er hat Claudio Ranieris Zweifel mittlerweile zerstreut.

Andre Ayew steht in Marseille vor seinem Abgang, vor allem falls der Klub die Quali für die Champions League verpasst. Andre-Pierre Gignac soll als Topverdiener ebenfalls abgegeben werden. Für den Angreifer interessiert sich Newcastle United. Auch Rod Fanni werden keine Steine in den Weg gelegt, nachdem sich sein Berater mit der Vereinsführung zerstritten hat.

Yoann Gourcuff ist ein weiterer Spieler, bei dem das hohe Gehalt zu einer vorzeitigen Trennung von seinem Arbeitgeber führen könnte. Zudem möchte Lyon noch einen Teil der 27-Millionen-Ablöse weider reinholen, die der Klub im Sommer 2010 für den Spielgestalter gezahlt hatte. In Lille steht der Abgang Rio Mavubas bevor: Er wollte bereits im vergangenen Jahr zum AS Rom wechseln und einen ablösefreien Abschied 2015 wird der Ex-Meister nicht zulassen.

In der Türkei, dürfte sich Emmanuel Eboue im Sommer von Galatasaray Istanbul trennen. Der Klub hat im Winter zwei neue Rechtsverteidiger geholt und damit sind Eboues Tage gezählt. Cristian Baronis Tage beim Lokalrivalen Fenerbahce sind ebenfalls gezählt. Anders sieht es bei Dirk Kuyt aus. Ihm winkt ein neuer Vertrag, zudem soll er dem Verein auch nach dem Ende seiner Laufbahn erhalten bleiben. Bei Emre Belozoglu wird mit dem Karriereende im Sommer 2015 gerechnet.

Georginio Wijnaldum hat seine Rückenprobleme überwunden und soll in Eindhoven einen neuen Kontrakt erhalten. Bei Feyenoords Stefan de Vrij hängt die Planung von zwei Faktoren ab: Wer wird neuer Coach in Rotterdam und darf der Verteidiger mit Louis van Gaals Truppe zur WM nach Brasilien. Daryl Janmaat steht ebenfalls am Zuckerhut im Schaufenster, Inter Mailand gilt als sehr interessiert.

Siem de Jong steht bei Ajax vor dem Abschied. Verein aus England und Deutschland wollen den Offensivspieler. De Jongs Mannschaftskamerad Kolbeinn Sigthorsson darf nach einer schwachen Saison zu neuen Spielzeit für etwa fünf Millionen Euro wechseln.

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig