thumbnail Hallo,

Max Meyer nach erfolgreichem Start: "Wir laufen jetzt viel mehr"

Der Jungstar der Königsblauen gesteht Fehler in der Hinrunde ein, sieht aber ebenso wie Trainer Jens Keller die Verbesserungen nach der Winterpause.

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 startete mit drei Siegen aus drei Spielen überzeugend in die Rückrunde der Bundesliga. Das 2:0 gegen Hannover 96 war der jüngste Erfolg der Mannschaft.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler Max Meyer sieht die Basis des erfolgreichen Auftakts vor allem in der verbesserten Laufbereitschaft: "Wir laufen jetzt viel mehr. Wir waren ja zum Teil die lauffaulste Mannschaft der Liga, das ist erheblich besser geworden", so Meyer in der WAZ.

Ralf Fährmann, der zum Ende der Hinrunde Timo Hildebrand als Nummer Eins im Tor abgelöst hatte, sieht das ähnlich: "Wir übernehmen alle Verantwortung, das ist der Schlüssel."

Jens Keller: "Haben viel gesprochen und hart gearbeitet"

Auch der häufig kritisierte Trainer Jens Keller zeigte sich über die jüngsten Leistungen seiner Mannschaft erfreut: "Wir haben im Trainingslager sehr viel gesprochen und hart gearbeitet. Das zeigt sich jetzt auf dem Platz."

Trotz der zahlreichen Verletzten, zu denen sich nun auch Benedikt Höwedes, Atsuto Uchida und Roman Neustädter gesellen, fand der Trainer zuletzt stets eine Lösung. Sead Kolasinac spielte sich mit dem Vertrauen von Jens Keller in die Stammelf und in der Partie gegen Hannover 96 wurde der 19-jährige Kaan Ayhan nach knapp einer halben Stunde für Roman Neustädter eingewechselt – mit sichtbarem Erfolg.

Heldt: "Sollten jetzt nicht verrückt spielen"

Auch Horst Heldt zeigte sich angesichts der drei Siege zum Rückrundenbeginn positiv gestimmt, mahnte jedoch direkt, nicht abzuheben und weiter auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben: "Es ist wirklich ein insgesamt guter Lauf, aber wir sollten jetzt nicht verrückt spielen."

Der FC Schalke ist am kommenden Samstag im Topspiel um 18.30 Uhr (Liveticker bei Goal) beim Tabellenzweiten Bayer Leverkusen zu Gast, ehe am Freitag, dem 21. Februar, der FSV Mainz 05 in die Veltins-Arena kommt.

EURE MEINUNG: Was ist für den FC Schalke 04 in der momentanen Verfassung noch möglich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig