thumbnail Hallo,

Gute Nachrichten für den 1. FSV Mainz 05. Die Rheinhessen können bei der kommenden Begegnung gegen den VfL Wolfsburg auf ihren Stürmer Nicolai Müller zurückgreifen.

Mainz. Bundesligist FSV Mainz 05 kann im direkten Duell um einen Europa-League-Platz am Samstag beim punktgleichen VfL Wolfsburg wieder auf Nationalspieler Nicolai Müller zurückgreifen. Der 26 Jahre alte Offensivspieler, der zuletzt wegen einer Knieverletzung fehlte, ist am Donnerstag ins Training der Rheinhessen zurückgekehrt.

In Wolfsburg fehlen wird dagegen der Kolumbianer Elkin Soto. Den Mittelfeldspieler plagen Rückenprobleme. Zudem ist der gesperrte Kapitän Nikolce Noveski nicht mit von der Partie. In der Innenverteidigung wird der Mazedonier von Niko Bungert ersetzt. Wer den FSV als Kapitän auf den Platz führen wird, ließ Trainer Thomas Tuchel noch offen.

Ob der Ex-Wolfsburger Ja-Cheol Koo von Beginn auflaufen wird, ist auch noch nicht sicher. "Wir müssen erst einmal schauen, ob, wo und wann er spielt", sagte Tuchel.

Nicolai Müller hat in den bisherigen 17 Bundesligaspielen acht Mal getroffen und dazu noch ein Tor aufgelegt. Der Manager der Mainzer, Christian Heidel, stellte zuletzt klar, dass Müller bis mindestens Sommer 2015 beim FSV spielen wird.

EURE MEINUNG: Kann Mainz gegen den VfL Wolfsburg punkten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig