thumbnail Hallo,

Hoffenheim zeigt in der Liga zu häufig schwankende Leistungen – Resultat Abstiegskampf. Nicht nur deswegen dämpft Manager Rosen die Erwartungen.

Hoffenheim. In der Liga läuft es für die TSG 1899 Hoffenheim nicht: nur ein Sieg aus den letzten acht Partien. Platz 13 und der Kampf gegen den Abstieg kommen daher nicht sehr überraschend. Manager Alexander Rosen erklärte nun, er wäre mit Platz 15 am Ende sehr zufrieden - erhöhte aber gleichzeitig den Druck aufs Team.

Zuletzt hagelte es für die Kraichgauer ein 0:4-Niederlage gegen Nürnberg, der Relegationsplatz ist nur noch zwei Punkte entfernt. Schon in der letzten Saison hatte man in den Relegationsspielen nur knapp den Gang in die zweite Liga vermieden. Dementsprechend bescheiden sind die Erwartugen.

"Wir haben immer gesagt: Wenn wir einen Platz besser abschneiden als letztes Jahr, dann ist das eine sehr gute Saison", erklärte Manager Alexander Rosen gegenüber der Bild.  "Wir hatten den Klassenerhalt knapp geschafft, wussten was auf uns zukommt. Von Platz zehn bis 18 ist es richtig eng und heiß umkämpft. Vielleicht so eng, wie schon viele, viele Jahre nicht mehr", analysierte der 34-Jährige.

Kritik an der Mannschaft

"Unser Anspruch ist, dass wir uns in dieser Gruppe von Mannschaften behaupten, dass wir auch nächstes Jahr wieder Bundesliga spielen. Das ist unser klares Ziel." Allerdings zeigt sich der Manager mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden: "So wollen wir die Mannschaft vom Ergebnis und der Leistung nicht mehr sehen".

Mit dem Hamburger SV wartet auf die Hoffenheimer nun ein Duell gegen den Abstieg. Nur zwei Zähler liegt das Team von Markus Gisdol vor den Hanseaten – ein Sieg würde einen direkten Konkurrenten also erst einmal distanzieren.

EURE MEINUNG: Auf welchem Platz landet Hoffenheim am Ende der Spielzeit?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig