thumbnail Hallo,

Besonders in England, wo über einen Wechsel zu Arsenal spekuliert wird, war von einer längeren Pause Draxlers ausgegangen worden. Dies dementierte sein Berater bei Goal.

EXKLUSIV
Von Hassan Talib Haji & John C. Brandi

Gelsenkirchen.
Um Julian Draxler gibt es im Augenblick viel Wirbel. Der Star des FC Schalke 04 wurde wiederholt mit einem Winterwechsel zum FC Arsenal in Verbindung gebracht. Plötzlich überschlugen sich auf der Insel die Berichte, der 20-Jährige sei schwerer verletzt als angenommen und würde monatelang ausfallen.

Mit diesen Gerüchten räumte sein Berater Roger Wittmann gegenüber Goal nun auf: "Julian wird nächste Woche mit dem Lauftraining beginnen. Das war so abgesprochen mit den Medizinern - somit ist er auch im Plan", so der Agent unmissverständlich.

Verletzung in der Champions League

Draxler hatte sich am 12. Dezember vergangenen Jahres im Champions-League-Spiel gegen den FC Basel einen Muskelfaserriss zugezogen. Trainer Jens Keller hatte ihn nur kurz danach für den Rest der Hinrunde abgeschrieben.

Eine Rückkehr des DFB-Nationalspielers, der am Mittwoch in München untersucht worden war, wird für Mitte Februar erwartet, auch wenn der Verein sich hinsichtlich eines Zeitplans, wann Draxler wieder auf dem Platz stehen soll, derzeit noch bedeckt hält.

EURE MEINUNG: Glaubt Ihr an eine baldige Rückkehr Draxlers?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig