thumbnail Hallo,

VfB-Trainer Thomas Schneider zeigt sich zufrieden mit den Entwicklungen im Trainingslager. Zwei Gewinner hat er schon ausgemacht, dazu gehört auch Moritz Leitner.

Kapstadt. Thomas Schneider zeigt sich zufrieden mit den Entwicklungen des VfB Stuttgart im Trainingslager in Kapstadt. Eine Rückkehr nach Südafrika in der Zukunft scheint für den Trainer der Schwaben wahrscheinlich.

"Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass der VfB in Kapstadt zur Vorbereitung war", erklärte der 41-Jährige gegenüber der Bild. Für die Rückrunde macht er seinem Team noch keinen Druck: "Ein einstelliger Tabellenplatz ist ja Vorgabe des Vereins", so Schneider, "genauso wichtig ist es aber, dass wir uns als Mannschaft weiterentwickeln."

Überzeugt von Abdellaoue

Mit Mohamed Abdellaoue war der ehemalige Jugendtrainer besonders zufrieden. "Er hat sich seit dem ersten Tag hervorgetan und ist körperlich in einem wesentlich besseren Zustand als in der Hinrunde. Wir sind von seiner Klasse überzeugt. "Auch von BVB-Leihgabe Moritz Leitner zeigte sich Schneider begeistert: "Es stimmt, dass Moritz auf der Sechser-Position an Substanz gewonnen hat. Er hat in der Vorbereitung einen sehr guten Eindruck gemacht."

Auf eine Neuverpflichtung hofft der ehemalige VfB-Profi darüber hinaus auch noch. Carlos Gruezo, der zur Probe in Kapstadt mittrainierte, überzeugte den Coach von seinen Fähigkeiten. "Ich kann nur sagen, dass ich so ein Talent auf alle Fälle gerne in meinem Team sehen würde", so Schneider, "wir werden sehen, was machbar ist."

EURE MEINUNG: Wo landet der VfB am Saisonende?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig