thumbnail Hallo,

Der Spanier in Diensten des deutschen Rekormeisters glaubt an eine Verteidigung des Triples. Außerdem hofft er, bei der WM dabei sein zu dürfen.

München. Bayern Münchens Defensiv-Spezialist Javi Martinez weiß, dass eine ähnlich erfolgreiche Saison wie die letzte realistisch sei. Die Mannschaft dazu habe der Bundesligist in jedem Fall. Ob der spanische Nationalspieler bei der Mission Tripleverteidigung aber in der Innenverteidigung oder auf der Sechs zum Einsatz kommt, ist dem 40-Millionen-Mann egal.

Die Mission Tripleverteidigung hält der Spanier für "schwer, aber nicht unmöglich" und ergänzt im Gespräch mit der tz: "Mit Bayern ist uns mit dem Triple schon eine sensationelle Saison gelungen, die gilt es, jetzt zu wiederholen."

"Spiele dort, wo micht der Trainer hinstellt"

Im Trainingslager in Doha wurde Martinez von Guardiola überwiegend in der Innenverteidigung getestet. Ob er letztendlich im Mittelfeld oder in der Viererkette zum Einsatz kommt, ist dem Weltmeister von 2010 egal. "Ich werde immer dort spielen, wo der Trainer mich hinstellt. Ganz egal ob im Verein oder in der Nationalmannschaft", erklärt Martinez weiter: "Pep Guardiola hat mir schon vor der Saison gesagt, dass es auch möglich ist, dass er mich als Innenverteidiger spielen lässt."

Auch zur Konkurrenzsituation bei den Bayern äußert sich Martinez: "Das Schöne ist, dass wir bei Bayern für jede Position genügend Personal zur Verfügung haben." Für Martinez ist der große Kader, des deutschen Meisters aufgrund der vielen Spiele sehr wertvoll: "Die Saison ist sehr lang und Verletzungen können einem immer mal einen Strich durch die Rechnung machen. Aus diesem Grund ist so ein Kader wie der Gold wert."

"Traum wahr geworden"

Den WM-Titel, den Martinez 2010 mit der spanischen Nationalmannschaft gewann, siedelt der 25-Jährige noch über den Titeln an, die er mit den Bayern gewinnen konnte: "Definitiv, das war schon ein wahr gewordener Traum, jetzt haben wir in Brasilien aber die Chance, den Titel zu verteidigen."

Ob er im spanischen WM-Kader vertreten sein wird, kann Martinez noch nicht sagen: "Bis jetzt weiß noch keiner von uns, ob er in Brasilien dabei ist oder nicht. Ich kann nur versuchen, hier beim FC Bayern in jedem Spiel mein Bestes zu geben und mich so anzubieten", meint der Rechtsfuß, der auf seine zweite Teilnahme an einer Endrunde hofft.

EURE MEINUNG: Kann der FC Bayern das Triple verteidigen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig