thumbnail Hallo,

FC Bayern hat einen IFFHS-Lauf: Erst Neuers Auszeichnung, jetzt Weltranglisten-Erster

Mit großem Vorsprung sicherte sich der deutsche Rekordmeister Platz eins in einer Klub-Weltrangliste der IFFHS. Matthias Sammer traut Manuel Neuer indes eine Kahn-ähnliche Ära zu.

München. Sämtliche Pflichtspielergebnisse eines kompletten Jahres fließen in die seit 1991 erstellte Klub-Weltrangliste der IFFHS (International Federation of Football History & Statistics) ein. Aufgrund der Dominanz des FC Bayern München in allen Wettbewerben beendet der deutsche Vorzeigeverein das Jahr 2013 klar auf dem ersten Platz - als erstes deutsches Team. Besonders erwähnenswert: Real Madrid liegt als "Vize" stolze 80 Punkte dahinter.

Auf den Plätzen folgen der FC Chelsea, Atletico Madrid und der FC Barcelona. Die Bayern erreichten insgesamt 370 Punkte. Diese Marke knackte seit Einführung der Rangliste nur Juventus Turin (372 im Jahr 1993). Damit nicht genug: Zuvor wurde Manuel Neuer von der IFFHS bereits mit dem Titel Welttorhüter des Jahres ausgezeichnet.

"Logisch und konsequent"

"Das ist etwas ganz Großes", drückte der 27-Jährige auf der offiziellen Webseite des FCB seinen Stolz aus. Für Sportdirektor Matthias Sammer war die Wahl keine Überraschung: "Es ist logisch und konsequent, dass Manuel Neuer gewählt worden ist, weil er ein kompletter Torhüter ist."

Sammer sprach Neuer die Befähigung aus, die gezeigten Leistungen noch auf Jahre hinweg zu bestätigen. Der 46-Jährige sieht bereits Parallelen zu einem der ganz Großen der Torhüter-Zunft: "Manuel ist von seiner Altersstruktur her in einer Phase, wo er eine ähnliche Ära prägen kann wie Oliver Kahn", mutmaßte Sammer.

EURE MEINUNG: Stehen Manuel Neuer und der FC Bayern am Beginn einer Ära?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig