thumbnail Hallo,

2014 will Marco Reus mit Borussia Dortmund und anschließend mit der DFB-Elf wieder durchstarten. Champions-League- und WM-Finale sind das Ziel!

Dortmund. Der FC Bayern München ist in der Liga weit weg, und doch will sich Marco Reus mit Borussia Dortmund am und mit dem deutschen Rekordmeister messen.

"Bayern ist derzeit die beste Mannschaft in Europa, aber das ist auch ein Ansporn für uns, noch besser zu werden", sagt der 24-jährige Angreifer gegenüber der Bild.

Champions-League- und WM-Finale im Visier

Auch auf die Frage nach dem erneuten Einzug in das Champions-League-Finale zeigte sich der Borusse selbstbewusst: "Letztes Jahr hatte uns das keiner zugetraut, und da haben wir einige richtig dicke Brocken gehabt, wie Real." Aber: "Erstmal kommt das Achtelfinale! Viele sagen, Zenit sei ein einfaches Los. Aber die sind eine echt gute Truppe und haben mit Hulk einen Super-Stürmer!" Bereits letztes Jahr sei es die richtige Methode gewesen, "Schritt für Schritt" zu denken.

Champions-League- und WM-Finale seien "zwei ganz große Ziele" und beide "nicht völlig abwegig". "Wir wollen mit Deutschland endlich wieder den Pott holen. Das müssen wir von Anfang an auf dem Platz zeigen", so Reus weiter.

Reus: "Alles andere als Dortmund weit weg"

In der Liga müsse man weiter realistisch bleiben: "Bayern überzeugt einfach zu sehr, hat fast alle Punkte geholt." Die Verletzungssorgen bei der Borussia konnte man hingegen "nicht kompensieren". Trotz der fast gelaufenen Meisterschaft konzentriert sich Reus aber voll auf den BVB. Das Interesse anderer Spitzenklubs sei zwar eine Auszeichnung, aber: "Alles andere als Dortmund ist zu diesem Zeitpunkt weit weg."

EURE MEINUNG: Was kann Reus mit der Borussia und Deutschland 2014 erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Kann Dortmund das Champions-League-Finale erreichen?

Dazugehörig