thumbnail Hallo,

Armenien: Henrikh Mkhitaryan als Fußballer des Jahres ausgezeichnet

Große Ehre für Borussia Dortmunds Henrikh Mkhitaryan: Der 24-Jährige wurde zum dritten Mal in Folge als Armeniens Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Erewan. Hattrick für Henrikh Mkhitaryan: Der Offensivspieler vom deutschen Vize-Meister Borussia Dortmund ist zum dritten Mal in Folge Armeniens Fußballer des Jahres. 41 von 54 Jury-Mitgliedern setzten Mkhitaryan bei der vom armenischen Fußball-Verband (FFA) organisierten Wahl auf den ersten Platz.

Der 24-Jährige, Spielmacher der Nationalmannschaft, war im Sommer vom ukrainischen Meister Schachtjor Donezk für 22 Millionen Euro zum BVB gewechselt. Insgesamt erhielt er die Auszeichnung zum vierten Mal.

Danksagung an Mitspieler

"Ich gebe alles, damit mein Land noch mehr erreichen kann", sagte Mkhitaryan nach der Bekanntgabe gegenüber Reportern. "Ich danke allen meinen Mitspielern, ohne die meine Erfolge unmöglich gewesen wären." Armenien liegt in der Dezember-Weltrangliste des Weltverbandes FIFA auf dem 35. Platz, so hoch wie nie zuvor.

In seiner ersten Halbserie beim BVB, konnte der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte bisher überzeugen. In 15 Bundesligaspielen traf er drei Mal und bereitete fünf weitere Treffer vor. Auch in der Champions League und im DFB-Pokal traf er jeweils schon ein Mal.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Henrikh Mkhitaryan für den BVB?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig