Hamburg: St. Pauli ist an HSV-Youngster Zhi Gin Lam interessiert

Vom HSV zu St. Pauli? Wenn es nach einem Medienbericht aus Hamburg geht, könnte ein Youngster des Liga-Dinos diesen Schritt wagen. Ob der HSV das zulässt, bleibt abzuwarten.

Hamburg. Der FC St. Pauli ist offenbar an einer Verpflichtung von Zhi Gin Lam interessiert. Der Deutsch-Chinese vom Hamburger SV könnte schon in der Winterpause zum Kiez-Klub wechseln.

"Ich kenne ihn natürlich. Er ist ein guter Spieler", schwärmte Sportchef Rachid Azzouzi gegenüber der MOPO. Man müsse jedoch sehen, "auf welcher Position wir etwas machen wollen".

"Grundsätzlich möchte ich ihn nicht abgeben"

Oliver Kreuzer weiß dagegen die Vielseitigkeit des 22-Jährigen zu schätzen. "Grundsätzlich möchte ich ihn nicht abgeben. So einen polyvalenten Spieler hat man gerne im Kader", so der HSV-Sportchef.

Dennoch ließ sich der 48-Jährige ein Hintertürchen offen: "Wenn er, sein Berater oder ein Klub auf uns zukommt, müssen wir darüber sprechen." Laut dem Bericht wäre neben einem festen Transfer auch eine Leihe denkbar.

EURE MEINUNG: Sollte der HSV Lam ziehen lassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !