thumbnail Hallo,

Franck Ribery warnt vor Schlendrian: "Müssen weiter konzentriert arbeiten"

Mit der Klub-WM vor Augen hält der Franzose sogar das Triple 2.0 für möglich. Er weiß jedoch: Der Meistertitel wird trotz komfortabler Ausgangslage kein Selbstläufer.

Agadir. In der Bundesliga hat sich der FC Bayern München inzwischen deutlich von den Verfolgern abgesetzt. Vor der Winterpause steht nun mit der Klub-WM in Marokko noch ein großer Auftritt auf dem Zeitplan. Franck Ribery will den Titel: "Es wäre der perfekte Abschluss eines Super-Jahres", sagte der 30-Jährige nach der Ankunft im Halbfinal-Ort Agadir.

Ambitioniert gibt sich Ribery auch mit Blick auf das kommende Jahr 2014 gegenüber Bild. "Wir wollen und können alle drei Titel verteidigen", glaubt der Kandidat für den Ballon d'Or an eine Neuauflage des Triples.

BVB und Bayer noch nicht abschreiben

Dabei warnte er jedoch davor, angesichts des komfortablen Vorsprungs in der Bundesliga den Schlendrian einkehren zu lassen. Ein Selbstläufer werde es nicht: "Auch, wenn Dortmund schon zwölf Punkte und Leverkusen sieben Punkte hinter uns ist. Wir müssen weiter konzentriert arbeiten."

Zunächst jedoch gilt der volle Fokus nun der Aufgabe in Marokko. Im Halbfinale am Dienstag soll der chinesische Meister Guangzhou Evergrande ausgeschaltet, schließlich am 21.12. in Marrakesch (gegen Raja Casablanca oder Atletico Mineiro) der Weltpokal in die Höhe gestemmt werden.

Nach der Landung des Champions-League-Siegers wurde besonders Ribery von zahlreichen Fans umgarnt, erfüllte jeden Autogramm- oder Foto-Wunsch. "Es ist etwas Besonderes, hier zu sein", schwärmte der Franzose.
 
EURE MEINUNG: Ist den Bayern der Meistertitel noch zu nehmen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig