thumbnail Hallo,

Bayern kann doch noch verlieren, folgt nun Frustbewältigung gegen den schwächelnden HSV? Im letzten Duell kassierte Rene Adler bereits neun Tore - er verspricht Besserung.

München. Der Hamburger SV ist eine Wundertüte: Nach positiven Auftritten zitterten sich die Nordlichter erst im DFB-Pokal weiter, um danach gegen den FC Augsburg sang- und klanglos zu verlieren. Ausgerechnet am nächsten Spieltag wartet das Gastspiel beim FC Bayern München.

Sportdirektor Oliver Kreuzer warnte bereits nach der 0:1-Heimniederlage am Samstag: "Mit der Leistung wie gegen Augsburg bekommen wir zwölf Stück." Die Erinnerungen an das 2:9-Debakel aus der Vorsaison und das daraus resultierende Grillfest sind bei HSV-Keeper Rene Adler noch frisch, wie er gegenüber Bild erklärt: "Natürlich wollen wir nicht wie im März nochmal neun Dinger bekommen. Das blieb damals lange hängen."

Der 28-Jährige weiß jedoch, welch Herausforderung wartet: "Bayern spielt momentan in einer anderen Liga, sie sind die beste Mannschaft Europas. Wir wollen der Riesen-Mannschaft so gut wie möglich Paroli bieten. Es ist eine große Aufgabe." Wie man die Münchener besiegt, hat Manchester City in der Champions League bewiesen.

Adler: "Fußballerisch fast jede Mannschaft unterlegen"

Es war Bayerns erste Pflichtspiel-Niederlage nach zehn ungeschlagenen Champions-League-Partien. Adler gibt sich kämpferisch: "Man muss es als Chance begreifen, ein gutes Spiel zu machen, sich als Mannschaft ein Stück weiterzuentwickeln. Fußballerisch ist den Bayern in Europa derzeit fast jede Mannschaft unterlegen."

Der HSV sei "krasser Außenseiter, die Wett-Quoten werden ziemlich schlecht für uns stehen". Deshalb führe der einzige Weg zur Sensation über den Kampf: "Wir schenken kein Spiel vor dem Anpfiff her. Wenn wir mit Mut, Courage und Leidenschaft auftreten, bin ich davon überzeugt, dass wir ein gutes Spiel machen", so Adler.

EURE MEINUNG: Wird es ein erneutes HSV-Debakel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig