thumbnail Hallo,

In der Rückrunde der abgelaufenen Saison überzeugte der Mainzer als Leihspieler bei den Löwen. Nun bahnt sich angeblich ein dauerhafter Wechsel an.

München. Bei seinem ersten Engagement war Leihspieler Malik Fathi beim TSV 1860 München ein Leistungsträger. Nach der Rückkehr zu seinem Stammverein 1. FSV Mainz 05 kam der Linksverteidiger allerdings nur 45 Minuten zum Einsatz. Ein erneuter Wechsel zu den Löwen in der Winterpause wird immer wahrscheinlicher - dieses Mal dauerhaft.

"Wir sind in Gesprächen und stehen in ständigem Kontakt. Malik hat sich immer sehr wohl in München gefühlt. Wir machen keinen Hehl daraus, dass er mehr spielen will", sagte Fathis Berater Ralf Bockstedte der AZ und ergänzte: "München ist eine tolle Stadt, 1860 ein toller Verein. Für Malik ist 1860 ein absolut sympathischer Verein."

Fathi hatte andere Vorstellungen

Auch der 30-Jährige, den zuletzt eine Kniereizung plagte, strebt aktuell eine Luftveränderung an: "Möglich ist alles. Klar ist, dass ich mit meiner Situation in Mainz nicht zufrieden bin. Nachdem, was mir in der Vorbereitung versprochen wurde, habe ich mir das anders vorgestellt."

Der Transfer zu den Löwen soll mittlerweile bereits fast perfekt sein. Mainz würde dem Fathi keine Steine in den Weg legen, zumal dessen Vertrag im Sommer ausläuft und so noch eine niedrige Ablöse erzielt werden könnte. Angeblich hängt die Finanzierung des zweimaligen Nationalspielers allerdings vom Votum von Investor Hasan Ismaik ab.

EURE MEINUNG: Könnte 1860 mit Fathi die Rückkehr in die Bundesliga schaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig