thumbnail Hallo,

Das Duell um die Nummer eins im Tor der Schalker ist in vollem Gange. Herausforderer Fährmann will die Gunst der Stunde für sich nutzen und Punkte sammeln.

Gelsenkirchen. Beim 0:0 gegen Steaua Bukarest blieb er bereits ohne Gegentor. Auch in der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart wird Ralf Fährmann wieder das Tor des FC Schalke 04 hüten und den verletzten Timo Hildebrand vertreten. Jens Keller wird den Auftritt Fährmanns mit besonderem Interesse verfolgen.

"Mal schauen, wie sich Ralf Fährmann präsentiert", sagte Keller im Mediengespräch am Freitag. Zuletzt in der Champions League zeigte Fährmann eine ordentliche, wenn auch nicht perfekte Partie. Dies sei für seinen Trainer "nach der sehr langen Pause" allerdings absolut normal.

Hildebrand fehlt gegen "seinen" VfB

Die etatmäßige Nummer eins Hildebrand verpasst ausgerechnet die Begegnung gegen seinen Ex-Verein. "Es wird wieder nix mit einem Einsatz", bestätigt der 34-Jährige auf seiner Facebook-Seite. Elf Jahre trug er das Trikot der Schwaben. Gewann 2007 mit dem VfB die Meisterschaft.

Obwohl sich Hildebrand der Gefahr des Stammplatz-Verlustes bewusst sein dürfte, bleibt er sportlich fair. "Glückauf für Ralle und die Mannschaft", postete er abschließend.

Im Gegensatz zu Hildebrand mit von der Partie sein wird Kevin-Prince Boateng. Seinem Physiotherapeuten des Vertrauens Ralph Frank sei Dank. Er behandelte den 26-Jährigen unter der Woche in München abermals an seinem lädierten Knie - mit Erfolg.

EURE MEINUNG: Wer wäre Eure Nummer eins im Tor der Knappen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig