thumbnail Hallo,

Hamburgs Bert van Marwijk: "Wenn man so spielt, muss man eigentlich gewinnen"

Was zum Ende der ersten Hälfte wie eine sichere Nummer für die Wölfe aussah, wurde am Ende zu einer Zitterpartie. Benaglio und das Aluminium hielten den Punkt fest.

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV trennten sich im Nordduell schiedlich-friedlich mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden. Dabei ließen beide Teams gute Chancen liegen, die vollen drei Punkte aufs Konto schreiben zu können.

Basierend auf der Schlussoffensive seines Teams war HSV-Trainer nicht zu Jubelstürmen zumute. Im Gegenteil. Der Coach war der Ansicht, mangelnde Chancenverwertung habe den HSV zwei Punkte gekostet. "Am Ende haben wir das Spiel zu 100 Prozent bestimmt und unglaubliche Chancen gehabt. Wenn man so spielt, muss man eigentlich gewinnen", sagte HSV-Trainer Bert van Marwijk bei Sky.

Arnold dankt dem Keeper und dem Aluminium

Wolfsburgs Youngster Maximilian Arnold sah das Ergebnis entspannter als der HSV-Trainer. Doch auch er verortete sein Team zum Spielende im Glück, erkannte aber auch das Glück des Tüchtigen. "Hamburg hat immer mehr Druck ausgeübt, es war sehr schwer für uns. Wir müssen uns bei unserem Torwart und beim Aluminum bedanken, dass wir einen Punkt geholt haben", so seine treffende Analyse.

Wölfe-Coach Hecking sah gerechte Punkteteilung

Dieter Hecking, Trainer des VfL Wolfsburg, realisierte, dass sein Team am Ende mit Glück operieren musste, nachdem es den HSV stark gemacht hatte. "Im Endeffekt war es eine gerechte Punkteteilung, 60, 65 Minuten haben wir vieles richtig gemacht und den HSV nach hinten gedrängt. Nach hinten raus haben wir richtig Glück gehabt, da müssen wir ganz ehrlich sein. Die letzte halbe Stunde war nicht okay. Wir dürfen nicht so viel träumen, sondern müssen hart arbeiten", so Hecking.

EURE MEINUNG: Wie seht Ihr das Spiel rückblickend? Wölfe im Glück oder der HSV zu nachlässig mit den Chancen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig