thumbnail Hallo,

Ein Schwerer Brocken zum 150. Geburtstag: Thomas Tuchel sieht ob des anstehenden Besuchs der Dormunder nur wenig Chancen auf drei Punkte am Samstag.

Mainz. Für Trainer Thomas Tuchel vom Bundesligisten FSV Mainz 05 wären Punkte aus der Partie am Samstag (Vorschau) gegen Vize-Meister Borussia Dortmund ein Bonus.

"Wir müssen eine herausragende Leistung zeigen, um was zu holen. Der BVB hat eine der besten Mannschaften Europas. Das Spiel gegen uns wird für Dortmund nach den Partien gegen Bayern und Neapel sicher keine Spannungssteigerung, aber daraus kann man keinen Vorteil für uns ableiten", sagte Tuchel, der am Samstag zum 150. Mal als FSV-Trainer an der Seitenlinie stehen wird: "Diese Zahl lässt mich kalt. Es ist nur die Konsequenz meiner Arbeit."

Mainzer Arena ausverkauft bei Kloppos Rückkehr

Die Rheinhessen müssen im Duell mit dem Mainzer Ex-Coach Jürgen Klopp, der von 2001 bis 2008 den FSV betreute, auf Dani Schahin, Malik Fathi sowie die Langzeitverletzten Julian Koch, Niko Bungert und Julian Baumgartlinger verzichten. Die Partie in der Mainzer Arena (34.000 Plätze) ist bereits seit Wochen ausverkauft.

Am Freitag gaben die Mainzer zudem bekannt, dass sie zu ihrem Wintertrainingslager wie im vergangenen Januar ins spanische Marbella reisen werden. Vom 4. bis zum 12. Januar 2014 werden die Profis und ihre Betreuer im Hotel Gran Meliá Don Pepe Quartier beziehen. Die Trainingseinheiten finden im neun Kilometer vom Hotel entfernten Stadion von San Pedro Alcantara statt. Für den Zeitraum des Trainingslagers sind zwei Testspiele geplant, die Gegner stehen noch nicht fest.

EURE MEINUNG: Was kann Mainz gegen den BVB holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig