thumbnail Hallo,

Bei den Hanseaten hat er die Rolle des Abwehrchefs, soll folglich auch seinen jungen Nebenmann führen. Sich selbst sah er im gleichen Alter übrigens schon weiter.

Hamburg. Das aktuelle Innenverteidiger-Duo des Hamburger SV besteht aus dem erst 17-jährigen Jonathan Tah und Johan Djourou. Letzterer sprach vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg über seinen Kollegen und zog dabei einen Vergleich.

Im Gespräch mit der Hamburger Morgenpost erwiderte der Schweizer Nationalspieler auf die Frage, wie weit er mit 17 gewesen sei: "Ich war schon etwas weiter. Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ich bin mit 16 aus der Schweiz zu Arsenal gewechselt, habe dort ein Jahr später mein Debüt in der Premier League gegeben." Zwar sei der HSV "ein großer Verein, aber Arsenal ist eben noch eine Nummer größer."

Bezüglich seines Zusammenspiel mit dem jungen Nebenmann verriet der mittlerweile 26-Jährige: "Wenn er Tipps braucht, bekommt er die. Wir reden viel, meistens auf Französisch. Immerhin haben wir ja auch beide einen Teil unserer Wurzeln in der Elfenbeinküste."

Zeit für erstes Tor

Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass Tah seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Mit 17 Jahren, sechs Monaten und 13 Tagen wurde der Abwehrspieler bei seiner Einwechslung im Berliner Olympiastadion am dritten Spieltag zum jüngsten HSV-Bundesliga-Debütanten der bisherigen Bundesliga-Geschichte.

Djourou erklärte unterdessen noch, dass er nach bis dato 22 Bundesliga-Spielen gerne mal sein erstes Tor erzielen würde. "Es ist mal an der Zeit, dass ich ein Tor mache. Ich bin ein guter Fußballer, habe früher auch im Mittelfeld gespielt", so der Innenverteidiger, der auch eingestand, dass es "eine schöne Geschichte" wäre, ausgerechnet gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Diego Benaglio als Torschütze zu debütieren.

EURE MEINUNG: Stimmt Ihr Djourou hinsichtlich seines Vergleiches zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig