thumbnail Hallo,

Der 96-Verteidiger ist seine Hüftprobleme auch durch eine zweite Operation nicht losgeworden. Dem 26-Jährigen droht das vorzeitige Karriereende.

Hannover. Lediglich vier Bundesligaspiele hat Verteidiger Felipe seit seinem Wechsel im Sommer 2012 für Hannover 96 bestritten. Aufgrund anhaltender Hüftprobleme, die sich auch durch eine zweite Operation nicht beheben ließen, droht dem 26-jährigen Brasilianer nun das Karriereende.

"Felipe hat immer noch Schmerzen, es sieht nicht richtig gut aus. Leider eine Neverending Story", sagte 96-Manager Dirk Dufner zur Bild.

Der 45-Jährige führte aus: "Wir klären das mit den Ärzten ab, sind am Überlegen, was wir machen."

An mehr als Aqua-Jogging und Gymnastik ist für den Innenverteidiger, der vor 16 Monaten für 2,5 Millionen Euro von Standard Lüttich kam, nicht zu denken. Eine weitere lange Reha scheint für Felipe die letzte Hoffnung auf eine Fortsetzung seiner Karriere zu sein.

EURE MEINUNG: Sollte Hannover im Winter auf der Innenverteidiger-Position nachrüsten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig