thumbnail Hallo,

Münchens Mannschaftsarzt Müller-Wohlfahrt hat zu den Spekulationen um den Gesundheitszustand des Mittelfeldstars Stellung genommen.

München. Bayern Münchens Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat zu den Spekulationen um den Gesundheitszustand von Bastian Schweinsteiger Stellung bezogen und deutlich gemacht, dass der 29-Jährige Anfang 2014 wieder fit sein dürfte. Über Ort und Termin der Operation machte der Verein keine Angaben. Präsident Uli Hoeneß zeigte Mitgefühl.

"Leider findet seit vergangenem Wochenende in den Medien eine erhebliche Diskussion über den Gesundheitszustand von Bastian Schweinsteiger statt, die gegenüber dem Spieler völlig unhaltbar und unsachgemäß geführt wird", ließ Müller-Wohlfahrt über eine Presseerklärung des FC Bayern verlauten.

Der 71-Jährige machte deutlich, dass der Eingriff kein großes Problem sei: "Bei der Verletzung handelt es sich um einen außerhalb des Gelenkes gelegenen Befund. Das Sprunggelenk selbst ist nicht betroffen." Weiterhin bestünden gute Chancen auf eine rasche Genesung, weswegen auch "die Leistungsfähigkeit von Bastian Schweinsteiger für das Jahr 2014 in keinster Weise gefährdet" sei. Über Ort und Datum der Operation machte der Verein keine Angaben.

Hoeneß zeigt Mitgefühl

Bayern-Präsident Hoeneß hatte sich zuvor noch bestürzt über den neuerlichen Eingriff bei Schweinsteiger gezeigt: "Für Bastian ist das sehr schlimm, er hatte sich ja eben erst wieder herangekämpft. Und jetzt dieser Rückschlag, das ist eine Katastrophe", sagte Hoeneß der tz.

Er denke "nur an den Spieler, weniger an den Verein an sich", führte der 61-Jährige aus, der überzeugt ist, dass die Mannschaft den Verlust des Mittelfeldstrategen "kurzfristig kompensieren" kann.

Schweinsteiger hatte sich bereits in der Sommerpause am Sprunggelenk operieren lassen. Am gerichteten Gelenk hat sich allerdings eine Verknöcherung gebildet, die den 29-Jährigen zuletzt beeinträchtigt hat.

EURE MEINUNG: Glaubt Ihr, dass Schweinsteiger bald in Topform zurückkommt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Umfrage des Tages

Kann die DFB-Elf Angstgegner Italien endlich mal wieder schlagen?

Dazugehörig