thumbnail Hallo,

Christian Streich: "Ein Unentschieden wäre verdient gewesen"

Beide Trainer zeigen sich begeistert vom Spiel ihrer Mannschaft. Während Streich ein Unentschieden für gerecht hält, glaubt Schneider an einen verdienten Sieg.

Freiburg. Trotz der 1:3 Niederlage seines Teams gibt sich Trainer Christian Streich begeistert vom Spiel seiner Mannschaft. Auch der gegnerische Coach Thomas Schneider zeigt sich angetan von der Vorstellungen seiner Elf und hält das Ergebnis für verdient.

"Was die Mannschaft derzeit mit Blick auf Verletzungen erlebt, ist der reine Wahnsinn. Wir hatten sechs Spieler auf der Bank, davon waren vier angeschlagen. Bis wir richtig im Spiel waren, haben wir zwei Tore bekommen", erinnerte der Coach der Kraichgauer an die dünne Personaldecke.

Mit der Leistungssteigerung in Durchgang Zwei zeigte sich Streich zufrieden: "In der zweiten Halbzeit haben die Jungs ein tolles Spiel gemacht, ein Unentschieden wäre verdient gewesen"

Schneider: "Gegner mit Fehlpässen stark gemacht"

Sein Pendant Thomas Schneider freute sich über eine disziplinierte Leistung seiner Elf: "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Insbesondere in der ersten Hälfte haben wir nicht viel falsch gemacht."

Die kurze Schwächephase hatte er aber registriert: "In der zweiten Halbzeit haben wir den Gegner mit ein bis zwei Fehlpässen stark gemacht, aber dann richtig gut reagiert und am Ende verdient gewonnen."

EURE MEINUNG: War das Ergebnis von 3:1 verdient?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig