thumbnail Hallo,

Lewandowski wurde vor einigen Wochen noch vorgeworfen, er würde in Dortmund nur schmollend mit halber Kraft spielen - von wegen! Der Pole befindet sich in Top-Form.

Dortmund. Robert Lewandowski hat Spaß am Spiel mit der Borussia - und Dortmund hat Spaß am polnischen Ausnahmeknipser. Nach seinem Hattrick und den Saisontoren sieben bis neun beim 6:1 gegen den VfB Stuttgart drängte sich einmal mehr die Frage auf: Warum will der Torjäger den BVB am Saisonende eigentlich verlassen?

Lewandowski hat die Antwort inzwischen im Stehsatz: "Ich fühle mich derzeit richtig gut und will mit dem BVB möglichst alle Titel holen." 18 Minuten (54., 56. und 72.) benötigte "Lewy" für seinen zweiten Dreierpack in der Bundesliga.

Seine Galavorstellung rundete er mit einer Vorlage zum sechsten Dortmunder Treffer durch Pierre-Emerick Aubameyang ab. Ein Hattrick für den BVB war zuletzt dem jetzigen Sportdirektor Michael Zorc im Dezember 1994 (4:0 gegen den Hamburger SV) gelungen.

Bayern-Gerüchte "kein Thema"

Die Trefferquote (60 Tore in 106 Spielen für den BVB), Beständigkeit und Konsequenz mit der Lewandowski glänzt, ist beeindruckend. Die Befürchtungen, die Motivation des 25-Jährigen würde durch den nahenden Abschied - vermutlich in Richtung Bayern München - nachlassen, hat er längst ad absurdum geführt.

"Das alles ist bei uns kein Thema", lässt Trainer Jürgen Klopp wissen. Arbeitsauffassung und Körpersprache von Lewandowski und seinen Teamkollegen liefern die Bestätigung fast im Drei-Tage-Takt. Denn schon am Mittwoch steht das wichtige Gruppenspiel in der Champions League gegen den FC Arsenal an.

Und die Fans können sicher sein, dass Lewandowski abermals 100 Prozent geben wird - so wie zwei Wochen zuvor in London, als er den 2:1-Siegtreffer erzielte.

EURE MEINUNG: Wieviele Titel kann Robert Lewandowski mit dem BVB gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig