thumbnail Hallo,

FC Schalke 04: Horst Heldt sondiert den Torwartmarkt

In der Winterpause will sich der Schalke-Manager mit Hildebrand über dessen Zukunft unterhalten. Die Suche nach einem potenziellen Nachfolger läuft bereits.

Gelsenkirchen. Die Zukunft von Timo Hildebrand bei Schalke 04 ist weiterhin offen. In der Winterpause will Horst Heldt ein Gespräch mit dem 34-Jährigen führen, allerdings schaut sich der Manager schon jetzt nach einem potenziellen Nachfolger um.

Gegenüber Der Westen betonte Heldt, dass "wir den Markt sondieren". Eine Entscheidung über die Zukunft von Hildebrand, dessen Vertrag im Sommer 2014 ausläuft, ist aber noch nicht gefallen.

"Dann wird es eine klare Entscheidung geben"

Das anberaumte Gespräch über die Zukunft des früheren Nationaltorwarts sei ergebnisoffen. "Dann wird es eine klare Entscheidung geben und die erfährt Timo als Erster", sagte Heldt.

Wer die beobachteten Torwart-Kandidaten sind, verriet der Manager nicht. "Es gibt viele gute junge Torhüter in Deutschland", betonte Heldt. Neben Ron-Robert Zieler (Hannover 96) und Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach) soll auch Fabian Giefer (Fortuna Düsseldorf) das Interesse der Gelsenkirchener geweckt haben.

EURE MEINUNG: Wen seht Ihr als potenziellen Kandidaten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig