thumbnail Hallo,

Dank einer Verletzung verpasst der Franzose die einzige Niederlage der Vorsaison und konnte seine Rekord-Serie fortsetzen.

München. Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry hat am Samstag für einen Bundesliga-Rekord gesorgt: Der Franzose von Tabellenführer Bayern München blieb beim 3:2 gegen Hertha BSC auch im 39. Liga-Spiel in Folge ohne Niederlage.

Letztmals ein Punktspiel verloren hatte Ribéry am 11. April 2012 beim 0:1 gegen Borussia Dortmund. Den bisherigen Rekord hatte Holger Hieronymus gehalten, der mit dem Hamburger SV zwischen 1981 und 1983 in 38 Spielen nacheinander ungeschlagen geblieben war.

Verletzung rettet Riberys Rekord

In der vergangenen Spielzeit absolvierte Ribery 27 Spiele in der Bundesliga, erzielte dabei zehn Tore und gab 15 Vorlagen. Die einzige Saisonniederlage der Münchner beim 1:2 gegen Bayer Leverkusen verpasste der Franzose verletzungsbedingt.

Auch in der laufenden Saison präsentiert sich Ribery in Bestform und traf in neun Spielen bereits dreimal. Dazu gehen fünf Assists auf das Konto von Europas Fußballer des Jahres.

EURE MEINUNG: Ist in dieser Saison ein Verein in der Lage, Riberys Serie zu stoppen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig