thumbnail Hallo,

Der Trainer des BVB äußerte sich zu den Vorfällen unmittelbar vor Spielbeginn, die seine Freude über den Sieg beim Erzrivalen Schalke 04 etwas trübten.

Gelsenkirchen. Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund konnte sich nach dem 3:1-Derbysieg beim FC Schalke 04 nur bedingt über die drei Punkte freuen. Die eigenen Fans sorgten vor dem Start des Spiels mithilfe von eingesetzter Pyrotechnik für Unruhe und einen verzögerten Anpfiff.

"Ich habe mich echt geschämt", gab der 46-Jährige nach dem Ende der Partie beim Bezahlsender Sky zu. "Das macht überhaupt keinen Spaß." Dennoch befand er. "Hier 3:1 zu gewinnen ist schon außergewöhnlich."

Vor allem die kämpferische Einstellung seiner Mannschaft habe Klopp überzeugt. "Wir haben gegen Schalke schon unglaublich geile Spiele gemacht und heute haben wir teilweise gut gespielt, aber dafür unermüdlich gekämpft."

Gerade das Tor zum Endstand hat den Dortmunder Coach überzeugt. "Das war schon Weltklasse. Das hat Mkhitaryan wunderbar gemacht." In der kommenden Woche geht es für den BVB zuhause gegen den VfB Stuttgart.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu den Vorfällen vor Spielbeginn?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig