thumbnail Hallo,

Nach zwei Derby-Niederlagen in Folge will Jürgen Klopp beim Spiel gegen Schalke 04 Wiedergutmachung leisten. „Das wird kein einfaches Unterfangen“, mutmaßt der BVB-Trainer.

Dortmund. Nach dem 2:1-Sieg in der Champions League über den FC Arsenal brennt BVB-Trainer Jürgen Klopp auf Wiedergutmachung gegen Schalke 04. In der letzten Saison hatte Borussia Dortmund gegen die Gelsenkirchener in beiden Derbys den Kürzeren gezogen.

"Das war der Schatten, der über der vergangenen Saison lag", sagte Klopp über die letzten Duelle mit dem Erzrivalen, die die Dortmunder beide mit 1:2 verloren. Der 46-Jährige erwartet ein hochintensives und leidenschaftliches Gastspiel in Gelsenkirchen.

Im Gegensatz zu BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, der die Brisanz der Partie gegen den Erzrivalen zuletzt heruntergespielt hatte, misst Klopp dem Match eine hohe Bedeutung bei. "Diese Derbys verlieren niemals etwas von ihrer Einzigartigkeit", zitiert der Kicker den zweifachen Meistertrainer: "Wir müssen hart arbeiten, um an ein gutes Ergebnis zu gelangen."

Respekt vor Schalkes Offensive

Besonders vor dem Schalker Angriff hat Klopp Respekt. "Die Offensive der Blauen halte ich für extrem gut besetzt", erklärte er. Positiv stimmt ihn, dass seine Verletztenliste in der Champions League nicht weiter verlängert wurde.

Am Samstag muss er allerdings noch auf seinen Kapitän verzichten. Sebastian Kehl soll erst in der nächsten Woche ins Training zurückkehren. Die ebenfalls verletzten Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek brauchen noch länger.

EURE MEINUNG: Stimmt Ihr Jürgen Klopp zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig