thumbnail Hallo,

Sein Vertrag in Stuttgart läuft zum Saisonende aus, doch der Ivorer möchte bleiben. Bobic gibt sich ob der Verhandlungen mit Boka noch zurückhaltend.

Stuttgart. Der Vertrag von Arthur Boka beim VfB Stuttgart läuft zum Saisonende aus. Der Ivorer möchte bei den Schwaben bleiben - möglichst für immer. Sportdirektor Fredi Bobic ist noch zurückhaltend.

"Es ist noch ein wenig zu früh, um schon Gespräche zu führen, die in die Tiefe gehen. Aber wir haben schon mal mit ihm und seinem Berater gesprochen. Grundsätzlich sind wir froh darüber, wie er spielt und sich verhält", sagte Bobic der "Bild".

"Natürlich will ich hier bleiben"

Der 30-jährige Boka will seinem Verein die Treue halten. "Natürlich will ich hier bleiben. Mein Wunsch ist es, bis zum Ende meiner Karriere hier zu bleiben. Aber ich bleibe locker und warte einfach ab", so der Defensivspieler.

Boka kam 2006 von Racing Straßburg zum VfB.  Seither erzielte er in 134 Partien vier Tore.

EURE MEINUNG: Richtig, mit Preetz zu verlängern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig