thumbnail Hallo,

Für den ehemaligen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft haben die Bayern mit der Verpflichtung Guardiolas alles richtig gemacht.

München. In der vergangenen Saison eroberte der FC Bayern München unter Jupp Heynckes das Triple. Für Michael Ballack ist es nach solch einem Erfolg schwer, sich zielgerichtet auf die nächsten Herausforderungen zu fokussieren. Mit Pep Guardiola sei in München aber der richtige Mann zur richtigen Zeit gekommen.

"Mit dem Trainerwechsel ist genau das passiert, was die Bayern jetzt brauchen", so Ballack im Interview mit Sky Sport News HD. Für ihn ist der frühere Betreuer des FC Barcelona "ein absoluter Weltklasse-Trainer." Mit ihm könne der amtierende deutsche Meister die Titelverteidigung in der Königsklasse realisieren.

Neue Impulse werden gesetzt

Das nach einer derart erfolgreichen Saison wie sie die Münchner zuletzt spielten, plötzlich ein neuer Trainer auf der Bank sitzt, ist zwar eher ungewöhnlich. Gerade darin sieht Ballack, der 107 Bundesligaspiele für den Rekordmeister bestritt, aber eine große Chance: "Es werden neue Reize geschaffen."

Guardiola sei derjenige "der den Spielern genau das vermittelt, was sie in der jetzigen Situation brauchen", so Ballack weiter. Ein Paradebeispiel dafür war für ihn die Partie bei Manchester City. Die Mannschaft habe dabei "gezeigt, was noch in ihr steckt - das war außergewöhnlich", stellt der 98-malige Nationalspieler mit Anerkennung fest.

EURE MEINUNG: Kann Bayern den Titel in der Champions League verteidigen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig