thumbnail Hallo,

Der Stürmer des SV Werder Bremen verletzte sich gegen Freiburg und wird wohl auch das Duell gegen seinen Ex-Klub Bayern München verpassen.

Bremen. Stürmer Nils Petersen vom SV Werder Bremen zog sich im Spiel gegen den SC Freiburg (0:0) eine Teilruptur des linken Innenbandes zu. Der Angreifer wird der Mannschaft von Robin Dutt lange fehlen.

Der 24-Jährige ist mit drei Toren in acht Bundesligapartien bisher bester Torschütze der Werderaner, musste allerdings beim Aufeinandertreffen gegen den SC Freiburg kurz vor Ende der Partie verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach der ersten Diagnose einer Teilruptur des linken Innenbandes im linken Knie wird mit einer Pause von etwa sechs Wochen gerechnet.

Auch Duell gegen Bayern wackelt

Damit ist auch sein Einsatz bei Ex-Verein Bayern München Anfang Dezember gefährdet, dennoch will Petersen an einem schnellen Comeback arbeiten: "Sechs Wochen klingt erst mal hart, aber ich versuche, schnell wieder fit zu sein."

Mit Aaron Hunt fehlte beim Auslaufen am Sonntagmorgen ein weiterer Leistungsträger aufgrund von Magen-Darm-Problemen, derweil ist aber Neuzgang Franco di Santo wieder ins Lauftraining eingestiegen.

EURE MEINUNG: Wer soll Petersen ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig