thumbnail Hallo,

Der Bayern-Star warnt davor, sich im Kampf um die Schale zu sicher zu sein. Mit Guardiola könne man große Ziele erreichen.

München. Noch geht es an der Spitze der Bundesliga eng zu. Der FC Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Trotzdem zweifelt kaum jemand daran, dass am Ende der Saison die Münchner die Schale in der Hand halten werden.

"Die Meisterschaft ist noch lange nicht entschieden", sagte Robben dazu in der Bild: "Wir werden und müssen da weitermachen, wo wir aufgehört haben vor der Länderspielpause und nur auf uns selbst schauen."

"Dortmund ist richtig stark"

Besonders vor dem BVB hat der 29-Jährige großen Respekt. "Dortmund ist diese Saison wieder richtig stark", erklärte der Offensivspieler.

Favorit ist und bleibt allerdings der FC Bayern, der in der Liga als einziges Team noch keine Niederlage hinnehmen musste und unter Pep Guardiola ständig Fortschritte zu machen scheint.

"Dieser Trainer kann uns weiter bringen, und wir haben gemeinsam wieder große Ziele", erklärte Robben, der in der laufenden Spielzeit bereits 12 Partien für die Bayern bestritt. Seine Bilanz: Sieben Tore, fünf Vorlagen.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr von Robbens Aussagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig