thumbnail Hallo,

Lasogga erwischte beim HSV einen Traumstart. Auch bei Kapitän van der Vaart ist der Neuzugang in aller Munde, warnt jedoch vor übertriebenen Erwartungen.

Hamburg. Für den Hamburger SV geht es nach schwierigen Monaten und einem Trainerwechsel wieder bergauf. Ein Grund dafür ist Neuzugang Pierre-Michel Lasogga. Fünf Tore in drei Einsätzen – der Angreifer ist derzeit der Mann der Stunde. Rafael van der Vaart mahnt jedoch, nicht den Boden der Realität zu verlassen..

"Man muss bei jungen Spielern aufpassen, dass es nicht zu schnell geht. Nach drei Toren in einem Spiel bist du zwei Wochen der König", betont der Kapitän der Hanseaten gegenüber der Bild.

"Er ist klar im Kopf"

Der Niederländer schwärmt über den Youngster: "Er ist gut erzogen und klar im Kopf. Pierre ist ein Super-Typ und gut für die Mannschaft. Ich kann sehr gut mit ihm zusammenspielen", fügt der Mittelfeldspieler hinzu.

Wenn der HSV am Sonntag auf den VfB Stuttgart trifft, kommt es auch zum Duell der neuen Trainer Bert van Marwijk und Thomas Schneider. Dabei wollen die Nordlichter im dritten Spiel in Folge ungeschlagen bleiben.

EURE MEINUNG: Wird Lasogga den HSV aus dem Keller schießen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig