thumbnail Hallo,

Stuttgarts Keeper erholt sich von seiner Verletzung nur langsam. Beim HSV steht wahrscheinlich erneut Kirschbaum im Tor.

Stuttgart. Seit gut drei Wochen fehlt Sven Ulreich dem VfB Stuttgart mittlerweile. Die Kapselverletzung, die sich der Schlussmann im Spiel gegen Eintracht Frankfurt zugezogen hat, verheilt nur langsam. Ulreich trainiert zwar wieder, die Partie der Schwaben am Sonntag beim Hamburger SV kommt aber wohl zu früh.

"Ich halte Svens Einsatz im Spiel gegen Hamburg für sehr optimistisch", deutete Stuttgarts Mannschaftsarzt Raymond Best in der Bild an, dass wohl erneut Thorsten Kirschbaum bei den Stuttgartern zwischen den Pfosten stehen wird.

Beim Zusammenprall mit Frankfurts Vaclav Kadlec hatte sich Ulreich die Kapseln am linken Daumen, Zeigefinger und Handgelenk gerissen. Seit dieser Woche absolviert der Schlussmann immerhin wieder ein leichtes Torwarttraining.

Rund vier bis sechs Wochen Pause seien bei einer solchen Verletzung üblich, meint Best. Die gute Nachricht für den VfB: Ulreich-Vertreter Kirschbaum machte seine Sache bisher gut.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Ulreich für den VfB?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig