thumbnail Hallo,

Markus Weinzierl zeigte sich nach der Niederlage in der Veltins Arena ziemlich zerknirscht. Mit 1:4 ging seine Mannschaft unter. Auf Schalker Seite herrscht Erleichterung.

Gelsenkirchen. Ein intensives und unterhaltsames Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg endete mit fünf Treffern. Die Mannschaft von Markus Weinzierl unterlag den "Königsblauen" mit 1:4. Eine Schlüsselszene stach dabei heraus. Die Stimmen zum Spiel.

Strafstoß und Rote Karte

In der 15. Spielminute foulte Ragnar Klavan Schalke-Stürmer Adam Szalai im Strafraum. Schiedsrichter Marco Fritz blieb nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Klavan flog mit der Roten Karte vom Feld – die Augsburger damit doppelt bestraft.

FCA-Coach Markus Weinzierl erklärte vor dem Sky-Mikro: "Elfmeter und die Rote Karte – das war der Knackpunkt." Dabei startete Augsburg fulminant in die Partie und sorgte für schlechte Stimmung in der Arena. "Die Schalke-Fans haben nach zehn Minuten schon gepfiffen, solange ist unser Plan aufgegangen", so Weinzierl weiter.

Auch Torschütze Sascha Mölders (traf zur 1:0-Führung für den FCA) haderte bei dem Bezahlsender mit dem Elfer-Pfiff: "In der ersten Viertelstunde waren wir die klar bessere Mannschaft und haben auch zurecht geführt. Dann passiert das mit dem Elfmeter, eine unglückliche Situation."

Zum Schlusspfiff stand es 4:1 für Schalke 04. Matthias Ostrzolek fand darauf klare Worte: "Am Ende dürfen wir uns da nicht so abschlachten lassen!"

Szalai ist einfach nur froh

Vor dem Spiel stellte sich jeder Beobachter die Frage: Welches Gesicht zeigt Schalke 04 diesmal? Der 4:1-Kantersieg sorgte für große Erleichterung aufseiten des Revierklubs. "Ich freue mich einfach und will hier nichts schlecht reden", merkte Adam Szalai bei Sky an.

Und der Ungar ergänzte: "Wir wissen, dass die letzten Wochen in der Liga nicht so gut waren. Wir haben in der Champions League gut gespielt und das wollten wir mitnehmen. Wir freuen uns über den Sieg."

Schalke 04 steht nun auf Tabellenplatz acht, kann von Eintracht Frankfurt jedoch noch überholt werden. Der FC Augsburg rutscht durch diese Niederlage auf Platz zwölf.

EURE MEINUNG: Ist die Höhe des Ergebnisses gerecht?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig